Volles Programm für Mr Louw

Am Montag hatten wir eine außergewöhnliche Führung durch die Krombacher Brauerei. In Begleitung einiger Lehrerinnen und Lehrer gab es eine Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen. An einige Stellen in der Brauerei kommt der Durchschnittsbesucher nicht. Am Dienstang wird eine kleine Gruppe mit Willie Louw vom Bürgermeister begrüßt. Zusätzlich wird eine Führung durch das Rathaus geboten.
Heute Nachmittag zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr und morgen zur selben Zeit hoffe ich, möglichst viele Kolleginnen und Kollegen sowie unsere Schülerinnen und Schüler, die im Prozess der Berufswahl-entscheidung oder in Kürze in diesen Prozess eintreten, bei der Berufsmesse in Olpe anzutreffen. Am Mittwoch findet eine geführte Besichtigung in der Wendener Hütte statt. Anschließend findet ein gemütlicher Abend mit Essen für das Kollegium und ehemalige Lehrerinnen und Lehrer der KAS statt. Am Donnerstagvormittag ist ein Besuch in der Grundschule Fretter geplant, weil dort eine Afrikawoche durchgeführt wird. Diese Schule ist ebenfalls in das Partnerschulenprojekt mit eingebunden. Es ist nur nicht zu einem Besuch eines Lehrers aus Namibia gekommen, weil keine Plätze im Flugzeug mehr vorhanden waren.

On Monday afternoon Mr Louw had an exceptional English language guided tour at Krombach brewery. Accompanied by some teachers of our school he  got a chance to have a look behind the scenes. He even was shown some places that most visitors do not get to see. On Tuesday a small delegation from our school will accompany Willie Louw when he meets the mayor of Wenden and gets a tour of the town hall. Later in the afternoon he will pay a visit to Olpe job fair and our headmaster, Mr Winkelmann, hopes to see a great number of staff and students there, especially students who are in the process of deciding for career or are getting close to that decision process. On Wednesday he gets a tour of historic Wendener Hütte, which is followed by a get together of staff and former staff members. For Thursday a visit to Fretter primary school is scheduled. The school which also takes part in the twinning project have an Africa week. Unfortunately a teacher from their partner school couldn’t come because the plane was already full.