Die Klasse 5.1 war ein Stift Keppel

Bereits im November waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse fünf eins von Frau Wegner für einige Tage im ehemaligen Kloster und der späteren Mädchenschule Stift Keppel in Hilchenbach. Unter der Anleitung von Frau Wegner, unsere Schulsozialpädagogin, Frau Flender-Leweke, und eine Trainerin lernten sie, Teams zu bilden und sich aufeinander zu verlassen. Es gab viele  Aufgaben, die zu lösen waren, und die meisten brauchten Teamarbeit, um sie erfolgreich abzuschließen. Draußen gingen sie Klettern und machten Übungen, um gegenseitiges Vertrauen zu bilden. Es gibt einen kleinen Bericht für euch dazu unter 2012 Stift Keppel.

 

In November already students of Form 5.1 of Mrs Wegner spent some days at the former convent and later girls‘ school Stift Keppel in Hilchenbach. Under the guidance of Mrs Wegner, our school social worker Mrs Flender-Leweke and a trainer they learned how to form teams and how to rely on each other. There were lots of tasks to tackle and most of them needed team work to complete successfully. Outside they went climbing and did exercises to build trust amongst each other. We’ve got a report for you at 2012 Stift Keppel.