Neue Decke – Türen weg

Während der großen Sommerferien waren die Handwerker in unserem Schulgebäude fleißig. Mit den Arbeiten war schon vor den Ferien begonnen worden in den Klassenräumen zum Schulgarten hin und zum angrenzenden Innenhof. Fenster waren als Teil der fortwährenden Renovierungsarbeiten ausgewechselt worden. In diesen Klassenräumen gibt es aber noch immer die alten Decken, die später ausgetauscht werden sollen. Eine neue Decke und neue Lampen wurden jedoch in der Eingangshalle installiert. Was den Schülerinnen und Schülern, welche zurück in die Schule kamen, jedoch zuerst auffiel, war nicht die Decke, die tiefer hängt als die alte, sondern die Tür. Bis vor den Sommerferien gab es zwei Reihen von Türen. Die inneren Türen abgebaut aber nicht ersetzt. Jetzt gibt es also nur noch eine Reihe Türen. Im Winter könnte es jetzt also etwas kühler werden ohne die Türen zwischen Eingangshalle und Außentüren.

 

During the big summerbreak workmen were busy in our school building. Work had already begun before the break in classrooms facing the schoolgarden and the inner courtyard next to it. Windows had been exchanged as part of the ongoing renovation works. In these classrooms there are still the old ceilings which will be exchanged later on. A new ceiling and new lamps were put into to entrance hall. What students who came back to school noticed first though wasn’t the ceiling which hangs lower than the old one but the door. Till before the summer break there had been two sets of doors. The inner one was taken out but wasn’t replaced. So there is only on set of doors. In winter it might be colder now with no doors in between the entrance hall the outer doors.