Kompetenzcheck – reloaded

Der Kompetenzcheck ist kein neues Konzept. Er war und ist dazu gedacht, Schülerinnen und Schülern eine Hilfe bei der Entscheidung zu einem Berufsweg zu geben und Bewerbungen zu üben. Es gab den den Kompetenzcheck bereits zwei Jahre hintereinander (2005 – siehe Im TZSI beim Kompetenzcheck und 2006 Vorbereitung auf den Kompetenzcheck). 2007 gab man das Konzept plötzlich wieder auf. Jetzt, 2008, ist es wieder da mit neuen Finanzmitteln vom Land NRW und dem Europäischen Sozialfond. Während der letzten zwei Wochen waren drei von unseren neunten Klassen mit insgesamt 66 Schülerinnen und Schülern im Kompetenzcheck. Zwei Klassen führten ihn im Pfarrheim durch und die Klasse 9.3 in ihrem Klassenraum. Zwei Spezialisten von IN VIA, Frau Willeke und Frau Böhler, organisierten den Kompetenzcheck. Am ersten Tag ging es um praktische Fertigkeiten und am zweiten um soziale Fertigkeiten wie Teamarbeit. Der ganze Kompetenzcheck findet statt in Abwesenheit der Lehrer. Die Schüler erhalten ihre Ergebnisse am dritten Tag und erhalten dann auch eine Beratung, wie sie damit umgehen können. Sie können diese Ergebnisse ihren Lehrern mitteilen, wenn sie möchten.

Competence Check (Kompetenzcheck) is not a new concept. It was and is meant to help students to decide on a carreer and to train how to apply. There had been Competence checks for two years in a row (in 2005 – see Im TZSI beim Kompetenzcheck and in 2006 Vorbereitung auf den Kompetenzcheck). In 2007 the concept was suddenly dropped. Now in 2008 it’s back with new funding by the state of NRW and by the European Social Funds. During the last two weeks three of our Year Nine forms, 66 students in all, went through the competence check. Two forms did it at the Wenden youth centre and Form 9.3 in their classroom. Two specialists of IN VIA, Mrs Willeke and Mrs Böhler, organized the competence check. Day one was a check of practical skills and in day two students practiced social skills like teamwork. The complete competence check is done in absence of teachers. Students get their results on day three when they also get some advice on how to use them. They can share these results with their teachrers if they like.