Schneeschieben für Fußball

SchneefussballErstaunliche Dinge geschehen zuweilen an der Konrad-Adenauer-Gemeinschaftshauptschule. So auch heute, als in der Großen Pause Schüler freiwillig den Schneeschieber in die Hand nahmen und einen Teil des Schulhofes vom dort verbliebenen Schnee der letzten Tage befreiten. Wann unterziehen sich Schüler schon einmal den Mühen körperlicher Arbeit aus eigenem Antrieb? Es muss schon etwas Besonderes sein, dass sie zu dieser ungewöhnlichen Großtat motiviert. Das runde Leder, der Fußball, der ist es. Die Schüler der Sportklasse im achten Jahrgang ziehen jede Pause die Tore auf den Platz für die Kleinspielfelder und kicken, was das Zeugs hält. Da kann auch Schnee kein Hindernis sein und Arbeit auch nicht. Der Schneeschieber wird dann sogar einmal ohne Murren in die Hand genommen.