admin | Veröffentlicht am Samstag, 16. Juni 1979 in Siegener Zeitung. | | Print This Post Print This Post

Wenden, 16 Juni. In einer Feierstunde gestern morgen in der Konrad-AdenauerHauptschule wurden mit Rektor Willi Kirsch und Lehrerin Irmgard Stracke zwei langjährige verdiente Pädagogen in den Ruhestand verabschiedet. Die Direktorin des Kreisschulamtes Olpe, Elisabeth Bartmann, dankte beiden für ihren Dienst an den jungen Menschen. Gleichzeitig beglückwünschte sie Konrektor Wilhelm Becker, der auf eine 25jährige Tätigkeit im Schuldienst zurückblicken konnte.

In der festlichen Stunde nahm Schulleiter Kirsch die Gelegenheit wahr, in launigen Worten auf seinen langjährigen Dienst zurückzublicken, den er immer gern ausgeübt habe. Schulamtsdirektorin Bartmann hob in ihren Dankesworten hervor, daß Willi Kirsch nach dem Zusammenschluß der drei Wendener Hauptschulen in die Konrad-Adenauer-Schule immerhin die größte Hauptschule im Regierungsbezirk Arnsberg geleitet habe. Während seiner gesamten Tätigkeit als Lehrer habe er sich stets für die Humanisierung des Schulalltags eingesetzt.


Nachdem Willi Kirsch 1947 seine 1. Lehrerprüfung bestanden hatte, übernahm er 1947 seine erste Stelle in, Hünsborn. Zwei Jahre später wechselte er nach Olpe. Von 1960 an war er als Hauptlehrer in Schönau, von 1976 an leitete er die Hauptschule Wenden. Insgesamt hat Rektor Kirsch 32 Jahre als Lehrer, davon 19 Jahre als Schulleiter, gewirkt.

Dank wurde auch Lehrerin Irmgard Stracke zuteil, die 1946 ihren Dienst aufnahm und fast 15 Jahre in Wenden gewirkt hatte.

Gruß- und Dankesworte wurden den Pädagogen von vielen Seiten zugesprochen. Im Namen von Rat und Verwaltung der Gemeinde Wenden überreichte Gemeindedirektor Winfried Metzenmacher Rektor Kirsch ein Wappen der Gemeinde. Für eine lustige Einlage sorgte eine Gesangsgruppe, die musikalisch den Lebensweg von Rektor Kirsch nachzeichnete. Das Schulorchester bereicherte die Feier mit mehreren Beiträgen.

Kommentare deaktiviert für Zwei verdiente Pädagogen traten in den Ruhestand

Comments are closed.

-->