2008 Phantasialand

Am Montag den 16.06.08 sind die 8. Klassen der Konrad-Adenauer Schule Wenden in das Phantasialand gefahren.
Die fahrt dorthin dauerte ungefähr eine Stunde. Sie sind dann mit den 2 Bussen heil in Brühl angekommen. Es waren die Lehrer Herr Grebe, Herr Klamp, Herr Gockel und Herr Wurm mit ihren Klassen dort.
Die Klassen haben sich dann in kleine Gruppen aufgeteilt und die Lehrer machten einen Treffpunkt aus, wo sie sich dann um 1 Uhr treffen wollten. So zogen die Schüler dann durch den Park. Sie waren von der Black Mamba bis zur Colorado in jeder Achterbahn. Die meisten Schüler kennen sich dort gut aus, weil sie schon öfters dort gewesen sind. Deshalb brauchten die meisten keine Karte von dem Park. In dem Park liefen auch Pandabären und andere Fantasiegestalten herum. Viele Schüler wollten unbedingt ein Bild mit ihnen haben.
Doch andere wiederum fanden sie lustig und wollten nur Quatsch mit ihnen machen z.B. ihnen an den Po packen oder Häschenohren zeigen. Die Fantasiegestalten fanden das aber nicht so lustig wie die Schüler. Auch die Shows dort waren aufregend, wenn die Akrobaten gefährliche Stunts machten. Doch alles hat gut geklappt. Die Zuschauer klatschten Beifall.

In Gruppen unterwegsAuf dem WasserVerschnaufpauseAuch Lehrer brauchen Pause

Gegen halb vier fuhren wir wieder ab. Die Rückfahrt dauerte etwas länger als die Rückfahrt und die Schüler waren ungefähr um fünf Uhr in Wenden am Schulzentrum und wurden dann von ihren Müttern oder von ihren Vätern abgeholt.

 

Seiten: 1 2 3