Vorlesewettbewerb 2010

Schon eine Stunde zuvor hatten bereits die Schülerinnen und Schüler der Klassen Fünf ihren Vorleserwettbewerb durchgeführt. Die Regeln waren die gleichen wie bei den Sechsern. Ein Unterschied bestand allerdings. Ihr Wettbewerb ist noch nicht Teil des offiziellen Vorleserwettbewerbs. Die Klassen Fünf ermitteln ihren Schulsieger in Vorbereitung auf das kommende Schuljahr. Sie kennen dann bereits das Verfahren. Anders als bei den Sechsern gab es bei den Fünfern zwei Jungen unter den Klassensiegern und nur ein Mädchen. Das war Sarah Kroes aus der Klasse 5.3. Für die Klasse 5.2 las Johannes Roos und für die Klasse 5.1 Jannik Stracke. Jannik las aus “Die wilden Fußballkerle“ vor, Johannes aus “ Das magische Baumhaus“ und Sarah aus “Abenteuer mit dem magischen Baumhaus“.

In der Klasse Fünf fiel der Jury die Entscheidung etwas leichter. Hier war das einzige Mädchen, Sarah, eindeutig die beste Leserin. Es folgte Johannes und danach Jannik. Urkunden gab es für die Fünfer noch nicht, eben da dieses noch nicht der offizielle Vorleserwettbewerb war. Eine Belohnung für die Erfolge als Klassensieger gab es allerdings doch. Hier durfte sich jeder der Vorleser jeweils ein Buch als Preis aussuchen. Sarah als Schulsiegerin erhielt ein weiteres Buch für ihren Erfolg.

Seiten: 1 2