2005 – ZEUS

Rauchen an Schulen

rauchen600Wenden: Es war schon immer ein Thema, ob Schüler genauso wie Lehrer an Schulen rauchen dürfen oder nicht?! Seit dem 1. August 2005 gibt es an NRW-Schulen ein Rauchverbot. Doch keiner hält sich daran. Die Schüler und Schülerinnen fangen schon in jungen Jahren an zu rauchen. Was soll jetzt passieren? Wir haben Klassen befragt, wer an Schulen kein Raucherverbot mehr haben möchte und genauso haben wir auch Lehrer befragt. Eines der wohl größten Probleme an Schulen ist das Rauchen. Immer mehr Jugendliche beginnen mit dem Rauchen. Gründe warum, findet man kaum, man vermutet Gruppenzwang, Stress oder um einfach „cool“ zu sein. Leider sind vielen Jugendlichen die Konsequenzen des Rauchens nicht klar. Rauchen führt zu Hormonausschüttung, Veränderung der Hirnströme, die Aufmerksamkeit sinkt und noch vieles mehr. Sinkt der Nikotinspiegel im Blut, greifen wir unbewusst zur nächsten Zigarette. Wichtige Schadstoffe, die in einer Zigarette enthalten sind, sind z.B.: Benzol, Nitrosamine, polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, freie Radikale, Cadmium, Blei und mehr sind unter anderem für das erhöhte Krebsrisiko verantwortlich. Eine Olper Hauptschule erlaubt allen Schülern über 16 Jahren in den ersten 5 Minuten der Pause auf einen dafür extra vorgesehenen Platz zu rauchen.

Wir haben 2 Lehrer unserer Schule nach Ihren Meinungen gefragt. Eine Lehrerin ist selbst Raucherin, obwohl es ihr bewusst ist, wie schädlich Rauchen ist. Sie findet es schlimm, dass man davon schon nach kurzer Zeit süchtig wird. Lieber wäre sie eine Genussraucherin, ist aber leider Suchtraucherin. Sie sagt, dass man von ihrer Seite her alle ab 16 Jahren an Schulen rauchen dürften. Außerdem haben wir einen anderen Lehrer befragt, er ist Nichtraucher und ist in jeder Hinsicht gegen Rauchen. Wenn es nach ihm ginge, gäbe es keinen Raucherhof und weder Lehrer noch Schüler sollten rauchen dürfen. Er findet es außerdem nicht gut, dass es laut Gesetz ab 16 erlaubt ist, zu rauchen. Es sollte erst ab 18 freigegeben sein. Wir meinen, jeder der raucht, sollte also selbst entscheiden, ob er es für richtig hält. Das Problem an Schulen wird sich wohl niemals lösen lassen.

Rebecca Weber, Sarah Koch, 10.4, Hauptschule Wenden

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10