2001 – ZEUS

Heute keinen Hunger??

Frühstückspause am Montag in der Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wenden. Alle beißen herzhaft in ihr Butterbrot, eine Schülerin sitzt still auf ihrem Platz und schaut hungrig zu. Wieso nur??? Hat sie denn keinen Hunger? Doch, den hat sie schon, aber ihre Religion verbietet es ihr zu essen.
Wie jedes Jahr findet für alle Moslems der Fastenmonat Ramadan ab dem 16.11. statt. Es ist gar nicht so einfach, von morgens 5.45 Uhr bis nachmittags 16.45 Uhr, 30 Tage lang (!), auf Essen und Trinken zu verzichten. Der Grund des Fastens liegt darin, dass Allah den Moslems eine Prüfung auferlegte. Sie sollen sich viel intensiver als sonst mit ihrer Religion auseinandersetzen. Fünf mal täglich beten und lesen alle Muslime in ihrer Bibel, dem Koran. Um im Koran lesen zu können, müssen alle Muslime Arabisch lernen. Aber halt!!! Nicht alle Muslime fasten. Kinder vom Babyalter bis zum 12. Lebensjahr und ältere Leute, die gesundheitlich nicht in der Lage sind, brauchen ihre täglichen Essgewohnheiten nicht zu unterbrechen. Gerade die Kinder fiebern dem Ende des Ramadans aufgeregt entgegen. Sie freuen sich auf das Fest, an dem die ganze Familie zusammenkommt und es eine Menge Geschenke gibt. Das Fest nennt sich Bairahm und ist das größte Fest im Jahr, so ähnlich wie bei den Christen Weihnachten.

KAS Hauptschule Wenden; Emis Mehri, Andrea Jokisch, Klasse 10

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10