Betriebserkundung in Hünsborn

Schüler der Klasse 9.1 der GHS Wenden waren wieder einmal zur Betriebserkundung in Hünsborn unterwegs. Unter der Führung von Herrn Stahl wurden die Firmen Gebr. Stahl, Fest-Span und Auste Nachf. besucht. Bau und Montage von Wärmetauschern, die weltweit vertrieben werden, Präzisionsbohrungen im Zehntel Millimeterbereich und das Schneiden von Stählen nur mit Wasser (!) und beigefügtem Sand wurden erklärt und konnten bestaunt werden. Die drei Firmenchefs wussten viel Informatives zu vermitteln. Handwerkliches Geschick und Können, das Lesen technischer Zeichnungen, ausdauerndes und konzentriertes Arbeiten sind neben Teamfähigkeit Voraussetzung für die uns vorgestellten Berufe des Anlagenbauers und des Zerspanungsmechaniker. Frau Stahl, Geschäftsführerin bei Gebr. Stahl , erläuterte uns mittels Film und einer Diashow die Entwicklung und den Werdegang der Firma Gebr. Stahl. Versehen mit vorbereitetem Infomaterial begaben sich die Schüler nach einem lehrreichen Morgen wieder auf den Heimweg.

Students of Form 9.1 of KAS Wenden were out to visit some companies at Hünsborn. Guided by Mr Stahl they visited Gebr. Stahl, Fest-Span and Auste Nachf.. They were shown and given information about construction and assembly of heat exchangers, wich are sold gobally, precision drilling within tenths of a millimetre and cutting of steel using a jet of water (!) with added sand. Three principals of companies had lots of facts to relate. To become a plant builder or a lathe operator students need a good hand at crafts, have to be able to read technical drawings, be able to work with great concentration and work in a team. Mrs Stahl, managing director at Gebr. Stahl, showed a short film and a slideshow about the history of her company. Replete with information our students got on their way home after an instructive morning.