Klasse 6.2 auf dem Bauernhof

Die Klasse 6.2 war am Mittwoch, den 12.11.2008, mit der Klassenlehrerin, Frau Wegner, und dem Erdekundelehrer, Herrn Schneider, auf dem Bauernhof von Herr Wurm (nicht unsere Lehrer Wurm!). Der Hof von Herr Wurm liegt in Schönau. Die Schüler wurden mit einem Bus der VWS zum Bauernhof gefahren. Bauer Wurm hat den Schülern seinen Bauernhof  mit den ganzen Tieren gezeigt. Die Schüler haben dann auf dem Bauernhof gefrühstückt. Vom Bauern gab es für die Schüler dann auch noch frische Milch aus der Milchkammer und Nussecken und sogar noch Kuchen geschenkt. Die Kinder durften mit einem elektrischen Miniradlader fahren. Herr Wurm hatte zwei Kälber, von denen eines den ganzen Tag geschlafen hat. Das andere Kalb wäre fast zweimal aus seinem Stall ausgebrochen. Herr Wurm hat drei Traktoren und viele Maschinen, die er an die Traktoren hängen kann z. B. einen Salzstreuer, einen Pflug, eine Egge, eine Maschine zum Mähen und eine Maschine mit einem Tank zum Versprühen von Flüssigkeiten. Der Bauer hat drei Anhänger, wovon zwei Stück zum Laden von Sachen sind und der andere zum Miststreuen ist. Um 11:30 Uhr wurden die Schüler von ihren Eltern am Bauernhof abgeholt. Mehr Bilder gibt es auf unserer Flickr Seite in einem Album mit dem Namen Visit at the farm 2008Bericht und Bilder von Dominik B..

Form 6.2 made an excursion to the farm of Mr Wurm (not our teacher Wurm!) with their form teacher, Mrs Wegner, and their Geography teacher, Mr Schneider, on Wednesday, November 12 2008. The farm of Mr Wurm is located at Schönau. A bus of VWS brought the students to the farm. Farmer Wurm showed his farm an the animals to the students, who also had their breakfast at the farm. For the breakfast they were served fresh milk and cake. The students were also offered a ride on the electric wheel loader. Mr Wrm had two calves, one of them was asleep all day long while the other tried to get out of the stable. He has also got three tractors and lots of machines he can attach to the tractors, one to bring out fertilizer and road salt, a plough, a harrow, a mower and a tank to spray fields. The farmer also has got three trailers, to of which are meant for transporting stuff and one is used to spread manure onto fields. At half past eleven students were picked up by their parents at the farm. There are more pictures to see at our Flickr site in an album called Visit at the farm 2008. Reporting and pictures done by Dominik B..