- KAS News - https://www.kasnews.de -

Der Schnee und die Schule

Am Freitag [1] ging fast nichts mehr an der KAS, so wie in der ganzen Region. Auch heute war noch keine Normalität an der KAS eingekehrt. Vom Chaos des Freitag war kaum noch etwas zu merken. Trotzdem fehlten noch recht viele Schüler. Je nach Klasse waren nur die Hälfte bis ein Drittel der Schülerinnen und Schüler anwesend. An manchen Orten erschienen die Busse stark verspätet, so dass die Busschüler bereits wieder zu Hause saßen, oder die Busse kamen vielleicht auch gar nicht. Pausenlos klingelte bei der Sekretärin, Frau Günther, das Telefon und Eltern erkundigten sich, ob sie ihre Kinder bringen müssten, meldeten, dass das Kind keinen Bus bekommen habe, beschwerten sich über die Straßenzustände und anderes mehr.

Man hörte auch von gar seltsamen Geschichten, die sich je nach Quelle (Schüler, Busfahrer, Eltern, …) unterschieden. Da sollen, so Berichte, Schüler in Hillmicke in den Bus gestiegen sein, nach Gerlingen gefahren und dort ausgestiegen sein, um sich zu Fuß auf den Weg zurück nach Hause zu machen. Dort ließ man es sich dann gut gehen, derweil die anderen in der Schule lernen durften. Aber auch dort war die Motivation nicht besonders. Warum lernen, so ein oft gehörtes Argument, wenn die anderen zu Hause sitzen und nichts tun? Das alles sagt viel aus über die Moral der Schülerschaft. Lernen will scheinbar niemand mehr.