Erschienen in Sauerland Kurier am 30. November 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden informiert am Dienstag, 13. Dezember, ab 17 Uhr über den Bildungsgang Hauptschule und lädt hierzu alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 der Grundschulen der Gemeinde Wenden und ihre Eltern recht herzlich ein.

Erschienen in Siegener Zeitung am 26. November 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden informiert am Dienstag, 13. Dezember, ab 17 Uhr über den Bildungsgang Hauptschule. Eingeladen sind sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 der Grundschulen der Gemeinde Wenden und ihre Eltern.

Erschienen in Westfalenpost am 25. November 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden informiert am Dienstag, 13. Dezember, ab 17 Uhr über den Bildungsgang Hauptschule und lädt hierzu alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 der Grundschulen der Gemeinde Wenden und ihre Eltern recht herzlich ein.

Erschienen in Westfalenpost am 17. November 2011 | | Print This Post Print This Post

WENDEN. Auch in diesem Jahr führte die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden wieder ihren alljährlichen Sponsorenwandertag durch. Der 17. Wandertag für den guten Zweck fand bei bestem Wanderwetter statt.

Schülerinnen und Schüler von zehn Schulklassen machten sich in den frühen Morgenstunden auf einen Weg durch Wälder und Wiesen, über die Höhenrücken und durch Täler – etwa 15 km rund um Wenden herum.

An der durch Lehrer Berthold Schneider ausgearbeiteten Wanderstrecke sorgten Lehrer und der Polizist Klaus Schulz für sichere Übergänge an den zu überquerenden Landstraßen. Verteilt auf die Strecke waren mehrere Stempelstationen, an welchen die wandernden Schülerinnen und Schüler ihren Wanderpass von den dort postierten Lehrerinnen und Lehrern abstempeln lassen konnten. Den ganzen Artikel lesen …

WENDEN sz • Auch in diesem Jahr führte die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden ihren alljährlichen Sponsorenwandertag durch. Der 17. Wandertag für den guten Zweck fand bei bestem Wanderwetter statt. Schülerinnen und Schüler von zehn Schulklassen machten sich in den frühen Morgenstunden auf einen Weg, der sie durch Wälder und über Wiesen, durch Täler und über Höhenrücken auf etwa 15 km rund um Wenden führte.

An der durch Lehrer Berthold Schneider ausgearbeiteten Wanderstrecke sorgten Lehrkräfte und Polizist Klaus Schulz für sichere Übergänge an den zu überquerenden Landstraßen. Verteilt auf der Strecke befanden sich mehrere Stempelstationen, an denen die wandernden Schülerinnen und Schüler ihren Wanderpass von den dort postierten Lehrerinnen und Lehrern abstempeln lassen konnten. Mit bei der Wanderung waren neben Schülern und Lehrern auch einige Familienangehörige und Freunde der Schule sowie einige Hunde. Den ganzen Artikel lesen …