Am Donnerstag entließ die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden im Rahmen eines feierlichen Programms in der Aula des Schulzentrums 94 Schülerinnen und Schüler ins Berufsleben.

Den ganzen Artikel lesen …

Wenden. Der Schulweg zum Konrad-Adenauer-Schulzent­rum ist sicher: Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Auto Clubs Europa im Rahmen der bundesweiten Aktion „Schulweg-Doktor“.
Bei dem Schulweg-Check, der in Zusammenarbeit mit dem Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Olpe, Bernd Neumann, den Schul­leitern Joachim Winkelmann (Hauptschule) und Horst Schlabach (Realschule) sowie mit Vertretern der Eltern­schaft, der Kreisverkehrs­wacht und der Gemeinde durchgeführt wurde, seien für das Konrad-Adenauer-Schul­zentrum „so gut wie keine ver­kehrstechnischen Sicherheitsmängel festgestellt“ worden, so ACE-Kreisvorsitzender Kunibert Breuer. Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Sauerland Kurier am 4. August 2010 | | Print This Post Print This Post

hat der „Schulweg-Doktor“ des Auto-Clubs Europa (ACE) der Gemeinde Wenden für das Konrad-Adenauer-Schulzentrum gegeben. „Wenn dort wider Erwarten ein Schulwegunfall passieren sollte, liegt es nach menschlichem Ermessen nicht an den baulichen Gegebenheiten oder an der Beschilderung“, so ACE-Kreis-vorsitzender Kunibert Breuer, der Schul- und Verkehrsbehörden „ausdrücklich für die Aus­übung ihrer Verkehrssicherungspflicht“ lobte. Das Foto zeigt (v.l.) Paul Hupertz (ACE), Polizei­hauptkommissar Matthias Giese, Joachim Winkelmann (Hauptschulleiter), Horst Schlabach (Realschulleiter) und Kunibert Breuer (ACE).