sz • Der Auto-Club Europa (ACE) führt in diesem Jahr eine besondere Aktion durch. Sie firmiert unter dem Namen „Der Schulweg-Doktor auf Deutschlandtour“ und stellt eine Untersuchung der Ver­kehrssicherheit auf Schulwegen dar.

Eine Diagnose führte der ACE-Kreisver­band Olpe jetzt auf den Wegen zum Kon­rad-Adenauer-Schulzentrum in Wenden durch. Das Ergebnis des ACE: Schülerin­nen und Schüler sind auf diesen Zuwegen verkehrssicher unterwegs. Beim „Schulwege-Check“ wurden laut ACE nämlich so gut wie keine verkehrstechnischen Sicher­heitsmängel festgestellt.

Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Westfalenpost am 24. Juli 2010 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Die positive Ent­wicklung des Arbeitsmarktes in den letzten Monaten hat im Bezirk der Agentur für Arbeit Siegen zu einem Rück­gang der Arbeitslosigkeit geführt. Davon profitieren auch Menschen mit Handi­cap wie der Wendener Daniel Buchheim.

Das freut auch die Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, Dr. Bettina Wolf, wenn der Rückgang der Arbeitslosigkeit bei Schwerbe­hinderten mit acht Prozent allerdings noch deutlich gerin­ger ausfällt als bei Arbeitssu­chenden ohne Beeinträchti­gung, deren zahl seit Februar um 15 Prozent sank.

Den Einstieg in das Berufsle­ben hat nun Daniel Buchheim aus Wenden geschafft. Der 18-Jährige ist von Geburt an behindert und durch eine Spastik körperlich einge­schränkt. Nach dem erfolgrei­chen Realschulabschluss im Vorjahr absolvierte er ein Berufsvorbereitungsjahr mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung am Berufskol­leg Olpe.

Den ganzen Artikel lesen …

Am Donnerstag entließ die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden im Rahmen eines feierlichen Programms in der Aula des Schulzentrums 94 Schülerinnen und Schüler ins Berufsleben.

Ihre Zeugnisse erhielten Besart Avdija, Pauline Becker, Melanie Bleeser, Christopher Dumke, Angelina Friedhoff, Katharina Halbe, Verena Halbe, Elena Holterhof, Jana Huckestein, Sarah Huwald, Sarah Klopries, Angelina Koch, Lorena Koch, Ann-Christin Kost, Franziska Krämer, Hanna Krämer, Rene Timo Lixfeld, Tatjana Perederejew, Eva Maria Schielke, Kira Schneider, Philipp Scholz, Ugur Simsek, Alexander Wagner, Daniel Wurm, Sabrina Ziegenhagen, Richard Adolf, Fabian Becker, Kristin Beringhoff, David Michael Birlenbach, Vanessa Brucker, Hannah Brüser, Daniel Fries, Jannik Gerbe, Alexandra Glassmann, Isabelle Junge, Philipp Köberl, Alina Koch, Aleksej Lang, Felix Quast, Tobias Scheffler, André Schitz, Lisa Marie Schmidt, Steffen Schuchert, Marvin Schwalbe, Colin Straube, Matthias Zielenbach, Marcel Arns, Anna Bröcher, Yannik Bundt, Robin Clemens, Natali Fenske, Natalie Gudelius, Marvin Hammer, Jonas Hintz, Sabrina Knubben, David Rasche, Julian Rasche, Jacqueline Richter, Marius Rocholl, Thomas Schrage, Liridona Shabani, Jonas Vierschilling, Jennifer Vlajkovic, Rafael Wurm, Patrick Zimmermann , Dennis Alfes, Yasmin Arens, Torben Arns, Kevin Braas, Mario Hoffmann, Thanaporn In-Urai, Maik Kaufmann, Thomas Koch, Dennis Köhnke, Stefan Korn, Andrei Lenz, Franziska Müller, Katja Perederejew, Franziska Richstein, Tom Schönauer, Florian Simon, Torben Stachelscheid, Moritz Wagener, Julia Witor, Marius Zeppenfeld, Sonja Zimmermann, Edgard Beljawski, Marco Himer, Claudia Main, Alexandra Nicolai, Michelle Enger, Kenny-Joe Klesper, Steffen Arns, Lars Meinke.

Wenden, (eng) Zum dritten Mal in Folge führte die Kon­rad-Adenauer-Hauptschule Wenden mit der Hamburger Schriftstellerin Margret Steen­fatt eine Schreibwerkstatt durch.

Mit dabei waren 19 Schüle­rinnen und Schüler der siebten Klasse. Sie erarbeiteten an einem Projekttag von sechs Stunden eigene Geschichten zum Thema „Traum“.

„Wenn ich diese Texte lese, bin ich begeistert“, so Schullei­ter Joachim Winkelmann. Die Idee der Schreibwerkstatt entstand 2008 infolge der Auto­renlesungen an der KÄS und auf Initiative der Deutschleh­rerin Sabine Leinhoss. Den ganzen Artikel lesen …