hobö Wendenerhütte/Ottfingen. Es gibt sie noch immer, die typischen Männer- und Frauenberufe. Nur selten „verirren“ sich beispielsweise die jungen Schulabgängerinnen in die gewerblichen Berufe. Oft ist es auch die Unkenntnis, die diese Jobs nicht in das Fadenkreuz der Mädchen gelangen lassen. Abhilfe soll bundesweit der so genannte Mädchen-Zukunftstag besser bekannt als „Girls day“ schaffen.

Den ganzen Artikel lesen …

Wenden. (SK) Das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald war Ziel der Abschlussfahrt für 49 Wendener Hauptschüler und 2 Lehrer,
Nach der Besichtigung der Kaserne für die Wachmannschaften des KZ, sahen sie sich im Kino einen Film über Geschichte, und Funktion des Lagers an. Zu Wort kamen in diesem Film auch überlebende Zeitzeugen, die die historische Dokumentation um persönliche Erlebnisse ergänzten.

Den ganzen Artikel lesen …

sz Wenden. Einen Besuch von der Frauen-Union Wenden erhielt kürzlich der Direktor der Hauptschule Wenden, Jochen Winkelmann. In einem ausführlichen Gespräch ließen sich die Unionsfrauen von ihm über die aktuelle Situation, Probleme und Wünsche der Schule informieren.

Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Siegener Zeitung am 1. April 2006 | | Print This Post Print This Post

erhielten dieser Tage 54 Schüler der Konrad-Adenauer-Schule Wenden. Das Abzeichen wurde im vergangenen Sommer im Rahmen der Bundesjugendspiele abgelegt. In Ergänzung wurden Schwimmen und Hochsprung angeboten, um die Anforderungen zu erfüllen. Es gab für 23 Schüler das Sportabzeichen in Bronze, für neun das in Silber und für vier das in Gold. Außerdem nahmen sieben Sportler das Jugend-Sportabzeichen in Bronze und elf das Abzeichen in Silber entgegen.