Erschienen in Sauerland Kurier am 6. August 2003 | | Print This Post Print This Post

Wenden, (wa) Die Schüler der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden erwanderten bei ihrem mittlerweile neunten Sponsorenwandertag die stolze Summe von 9100 Euro.
„Das ist neuer Rekord“, freute sich Organisator Berthold Schneider. Damit kann vielen Kranken und Notleidenden geholfen werden. Drei Klassen zeichneten sich durch besonders erfreuliche Sammelergebnisse aus. Mit 1033,21 Euro erzielte die Klasse 5.1 das beste Ergebnis, gefolgt von der Klasse 5.2 mit 961,50 Euro und der Klasse 6.3 mit 918 Euro.

Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Siegener Zeitung am 5. August 2003 | | Print This Post Print This Post

sz Wenden. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule vermeldet ein Rekordergebnis: Beim Sponsoren-Wandertag, der am 23. Juli durchgeführt wurde (die SZ berichtete), sammelten die Schülerinnen und Schüler 9100€. Das ist das beste Ergebnis bei den bisher durchgeführten neun Wanderungen. Das beste Einzelergebnis erreichte die Klasse 5.1 mit 1033,21 €. Zweitbeste Klasse war die 5.2 mit 961,50€. Dritter wurde die Klasse 6.3 mit 918 €. Diese drei Klassen erhielten Sonderpreise für ihre Sammeltätigkeit. Schüler und Lehrer – Organisator Berthold Schneider in besonderem Maße – bedanken sich herzlich bei allen Spendern, die das tolle Ergebnis ermöglicht haben. Zu Beginn des neuen Schuljahres wird den einzelnen Hilfeorganisationen das Geld zugewiesen.

Erschienen in Westfälische Rundschau am 4. August 2003 | | Print This Post Print This Post

Wenden. (wa) Die Schüler der Konrad-Adenauer-Hauptschule erwanderten bei ihrem neunten Sponsorenwandertag die stolze Summe von 9 100 Euro.
„Das ist neuer Rekord“, freute sich Organisator Berthold Schneider. Damit kann vielen Kranken und Notleidenden geholfen werden. Mit 1033,21 Euro erzielte die Klasse 5.1 das beste Sammelergebnis, gefolgt von der Klasse 5.2 mit 961,50 Euro und der Klasse 6.3 mit 918 Euro. Für ihren Einsatz werden sie mit Sonderpreisen belohnt. Wie Schneider mitteilte, wird das erwanderte Geld im September an die Hilfsorganisationen überwiesen.

Wenden. (rt) Die Schüler der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden erwanderten bei ihrem 9. Sponsorenwandertag stolze 9100 Euro. „Das ist neuer Rekord“, freute sich Organisator Berthold Schneider. Damit kann vielen Kranken und Notleidenden geholfen werden.
Drei Klassen zeichneten sich durch besonders erfreuliche Sammelergebnissse aus. Mit 1033,21 Euro erzielte die Klasse 5.1 das beste Sammelergebnis, gefolgt von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5.2 mit 961,50 Euro und der Klasse 6.3 mit 918 Euro. Für ihren Einsatz werden sie mit Sonderpreisen belohnt.
Bei allen Spendern, die das tolle Ergebnis ermöglicht haben, bedanken sich Lehrer und Schüler recht herzlich. Wie Lehrer Berthold Schneider mitteilte, wird das Geld zu Beginn des neuen Schuljahres den verschiedenen Hilfsorganisationen, aufgeteilt nach einem besonderen Verteilungsschlüssel, überwiesen.