Anmerkungen von Praktikanten der Konrad-AdenauerHauptschule (Stefan Hannebauer, Michael Wirtz) und dem Leiter des Schulverwaltungs- und Kulturamtes

Im 9. und 10. Schuljahr durchlaufen die Schüler/-innen der Konrad-AdenauerHauptschule regelmäßig ein Praktikum in den verschiedensten Berufszweigen. Wir hatten uns für ein Praktikum in der Gemeindeverwaltung Wenden entschieden. Im Rahmen die­ses Praktikums wurden wir auch im Schulverwaltungs- und Kulturamt eingesetzt. Eine Aufgabe bestand darin, Statistiken für die unterschiedlichsten Bereiche (Besucherzahlen des Schwimmbades, Schülerunfallzahlen, Versicherungsfälle usw.) zu erstellen. Dabei stießen wir auf eine Strafanzeige der Gemeinde Wenden wegen Sach­beschädigung gegen „Unbekannt“. Im November 1996 hatten sich Randalierer auf dem Schulgelände des Konrad-Adenauerschulzentrums aufgehalten. Türen, Glasscheiben und Pfeiler waren mit Nazi-Parolen beschmiert.

Den ganzen Artikel lesen …