Olpe/Wenden. (-alex-) Zusammen mit ihren Vertrauenslehrern Martina Albus und Pepi Nusterer überreichten gestern morgen Acht- bis Zehntklässler der Wendener Konrad-AdenauerHauptschule ein vorweihnachtlichen Präsent an den Tierschutzverein für den Kreis Olpe. Im Tierheim in Lütringhausen (gemeint ist hier Rüblinghausen. Anmerkung des Webmasters) konnte der Vorsitzende des Tierschutzvereins, Meinolf Schmidt, einen Scheck über 1200 Mark entgegennehmen.

Den ganzen Artikel lesen …

Über die Besucherresonanz brauchten sich die kleinen Händler an der Konrad-AdenauerHauptschule in Wenden nicht zu beklagen. Viele Besucher, darunter Eltern und ehemalige Schüler kamen zum l. Weihnachtsflohmarkt.

Vertrauenslehrerin Martina Albus: „Alle Schüler wurden angesprochen, sich an „dem Flohmarkt zu beteiligen. Jeder mußte fünf Mark Standgebühren bezahlen. Die Kinder kamen auf die Idee, den Erlös des Flohmarktes dem Olper Tierheim zur Verfügung zu stellen.“

Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Siegener Zeitung am 7. Dezember 1994 | | Print This Post Print This Post

Wenden/Olpe. Zu einem ersten Erfolg führte jetzt die Sucht-Vorbereitungswoche, die kreisweit ins Leben gerufen worden war, um Jugendliche über den Mißbrauch von Rauschgift und seine Folgen zu informieren (die SZ berichtete). An der Hauptschule Wenden führten die Aussagen mehrerer Schüler zu Ermittlungen gegen einen Neuntkläßler, der in der Schule mit Haschisch gehandelt hat. Ermittlungen der Olper Polizei führten zu einem Geständnis des Jungen, der inzwischen laut Beschluß der Lehrerkonferenz vorerst von der Schule verwiesen wurde. Über ein weiteres Vorgehen muß nun die Obere Schulaufsichtsbehörde, in diesem Fall die Bezirksregierung in Arnsberg, entscheiden.

Den ganzen Artikel lesen …