Erschienen in Westfalenpost am 18. Februar 1994 | | Print This Post Print This Post

38 Schüler mit ihren Lehrern des Städtischen Gymnasiums und der drei Hauptschulen aus Olpe, Drolshagen und Wenden hatten jetzt Gelegenheit, Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt Düsseldorf zu erkunden. Auf Einladung der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden nahmen die fünf Gewinnerteams des Planspiels „Börse ’93“ an einer Stadtrundfahrt und einem Besuch der Rheinisch-Westfälischen-Börse teil. Dort hatten die Gruppen „Happy Habbels“, „Enterprise“; „Börsenwahn“, „Börsenhacker ’93“ und „Börsen-Pirates“ die Möglichkeit, das Börsengeschehen live zu erleben.

Erschienen in Quelle unbekannt am 2. Februar 1994 | | Print This Post Print This Post

Wenden, (bley) Heiß gekämpft wurde in der Konrad-Adenauer-Schule in Wenden bei der Stufenmeisterschaft. Am Freitag mußten dann die Stufenmeister der fünften und sechsten Klassen, der siebten und achten und der neunten und zehnten Klassen gegeneinander antreten. Hier besiegte bei den Mädchen die Klasse 6.2 die 5.1A nach Elfmeterschießen mit 3:2; Klasse 7.3 besiegte 8.1 mit 1:0 und Klasse 10.4 die 9.1 mit 2:0. Bei den Jungen setzte sich die Klasse 5.3A gegen 6.1A mit 1:0 durch, Klasse 8.2A gewann gegen 7.1 mit 4:0 und Klasse 10.2A behielt die Oberhand gegen Klasse 9.1 mit 5:0. Die Ergebnisse des Fairneßpokals: l. Klasse 5.1B (Jungen); 2. 5.1A (Mädchen) und 3. 6.1A (Jungen), Mittelstufe: l. 7.3 (Jungen); 2. 7.1 (Jungen) und 3. 8.4 (Mädchen) und Oberstufe l. 10.4 (Jungen); 2.10.1A (Jungen) und 3. 9.2A (Jungen).