Wenden. (WP) Die Theatergruppe „Rollenmöpse“ der Hauptschule Wenden erreichte in der Endausscheidung des Jugendtheaterwettbewerbs „Macht mal Theater“ der Städtischen Bühnen Münster einen hervorragenden zweiten Platz hinter dem Heinrich-Hetz-Gymnasium Bonn und vor dem Theaterjugendclub der Städtischen Bühnen Münster.

Wenden. Ausführlich mit dem Thema „Zeitung“ beschäftigten sich in den vergangenen Wochen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9.1 der Hauptschule Wenden und ihre Lehrerin Sabine Horchers. Grundlagen für das Projekt waren die 1989 herausgegebenen Deutsch-Richtlinien und Lehrpläne für die Hauptschule in Nordrhein-Westfalen. In diesen wird angeregt, daß der Pädagoge mit den Schülern unter anderem Fragehaltungen und – Interessen entwickelt, Informationen ordnet und bewertet und Fragestellungen zu Schlüsselproblemen erarbeitet. Bei den Schülern soll zunehmend kritisches Bewußtsein gegenüber informierenden Texten geweckt werden. Femer soll versucht werden, Intentionen des Berichterstatters herauszufinden. Gründe für unterschiedliche Informationen in verschiedenen Medien zu hinterfragen sowie ökonomische und gesellschaftliche Interessen sowie Abhängigkeiten, die mit der Veröffentlichung von Texten verbunden sind, zu erkennen und zu beurteilen. Keine leichte Aufgabe also, der sich die 15 Schüler und zwölf Schülerinnen stellten, galt es doch, täglich die Artikel in den heimischen Tageszeitungen, unter ihnen auch die Siegener Zeitung, zu vergleichen und zu bewerten

Den ganzen Artikel lesen …