Erschienen in Westfalenpost am 1. Februar 1992 | | Print This Post Print This Post

Wenden. (WP) Zum 16. Mal veranstaltete die Hauptschule Wenden ihr internes Fußballturnier. Zunächst ermittelten die Mannschaften aus den Klassen 5 bis 10 ihre Meister. Bei den Mädchen konnten sich in der Unterstufe (Klassen 5/6) die Klasse 6.2 durchsetzen, während bei den Jungen die Mannschaft 6.3A siegreich war. In der Mittelstufe (Klassen 7/8) waren bei den Mädchen die Mannschaft 8.1A erfolgreich, bei den Jungen die 8.2A. In den Klassen 9 und 10 setzten sich die Jungen der 10.1 durch, bei den Mädchen überraschend die 9.3A. Im Anschluß an die Finalspiele gab es noch ein Spiel der Lehrerauswahl gegen eine Auswahl der Klassen Neun und Zehn. In diesem traditionellen Match setzte sich erstmals das Schülerteam mit 2:1 durch. Unter dem Motto „Fair geht vor“ gab es eine Fairneßwertung bei der sich die Teams 5.2, 7.2 und 9.3 in den 74 Spielen hervortaten.