Wenden/Elben, (berst) 10 Jahre Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden. Mit einem Schulfest wurde am Samstag das Jubiläum gefeiert. Vorausgegangen war eine Projektwoche, in der die Schülerinnen und Schüler einen Waldlehrpfad eingerichtet und Wenden verschönert haben, das Dorf Möllmicke nützlich und ein Feuchtbiotop angelegt wurde, Joggingstrecken in der Gemeinde Wenden ausgesucht und gekennzeichnet wurden und der“ Sportplatz Elben wieder bespielbar gemacht wurde. Eines dieser Projekte griff der STADTANZEIGER heraus. und stellt es an dieser Stelle vor.

Vor 16 Jahren wurde der Sportplatz oberhalb des Schützenplatzes in Elben zuletzt bespielt. Meterhohes Gras, dichter Baumbewuchs und Löcher hatten den Platz im Laufe der Jahre unbespielbar gemacht. Fahranfänger übten hier ebenso wie das Militär mit ihren Panzern. 14 Schüler brachten unter Anleitung ihres Lehrers Paul Grebe den Platz wieder in den ursprünglichen Zustand. Eineinhalb Wochen schnitten sie Gras, fällten Bäume, legten einen Entwässerungsgraben an und stellten neue Tore (gestiftet und gefertigt von R. Stricker und H.J. Gärtner) auf. Die Einfahrt wurde mit zwei großen Felsbrocken versperrt.

Den ganzen Artikel lesen …

Wenden, (äs) „Man merkt, daß der Geist dieses Hauses in Ordnung ist.“ Nicht nur Landrat Hanspeter Klein war am Samstagmorgen begeistert, als er das rege Treiben in der Konrad-Adenauer-Schule in Wenden sah. Dicht gedrängt tummelten sich Hunderte von Eltern, Schülern, Lehrern und Neugierigen auf dem Schulgelände, um die Ergebnisse der zweiten „Komplett Anderen Schulwoche“ zu begutachten. Beim Empfang, an dem u.a. Landrat Klein, Wendens Gemeindedirektor Metzenmacher, Bürgermeister Schräge und DGB-Chef Vorbrücken teilnahmen, betonte Lehrer Elmar Düweke: „Wir möchten erreichen, daß im Wendener Land wieder von unserer Schule gesprochen wird.“ Mit Projekten u.a. in Möllmicke pflegte man den direkten Kontakt zur Bevölkerung. Die Projektwoche habe auch für die Schüler einen besonderen Wert: „Die KAS-Wochen zeigen den Wert und Erfolg praktischer Arbeit. Solche Wochen sind ein Tummelplatz für Phantasie und Kreativität.“

Den ganzen Artikel lesen …

Wenden. Die Konrad-Adenauerschule feiert in diesen Tagen zehnjähriges Bestehen. Zu den Veranstaltungen zum Jubiläum gehört auch ein Fünf-Meilen-Lauf (acht Kilometer), der am Samstag, 12. Juli, stattfindet. Den Startschuß gibt um 15 Uhr Gemeindedirektor Metzenmacher. 150 Meldungen liegen schon vor.

Teilnehmen können Haupt und Realschüler aus Olpe Drolshagen und Wenden sowie deren Lehrer und Eltern. Wer mitlaufen möchte, kann siel bis spätestens eine halbe Stunde vor dem Startschuß anmelden kann.

Wenden. „Wir können beruhigt in die Zukunft schauen“, meinte Wendens l. stellv. Bürgermeister Kunibert Kinkel im Rahmen einer Festveranstaltung anläßlich des zehnjährigen Bestehens der Konrad-AdenauerHauptschule. Zahlreiche Vertreter aus Politik, Kirche und Verwaltung waren der Einladung in die Aula des Schulzentrums gefolgt, um gemeinsam mit dem Lehrerkollegium und der Schulleitung der Gründung der Hauptschule vor zehn Jahren zu gedenken.

Entscheidung vor zehn Jahren richtig

Sämtliche Hauptschulen in der Gemeinde Wenden aufzulösen und zu einer Schule in Wenden zu konzentrieren sei damals kein leichter Entschluß gewesen, erklärte Kinkel. Viele kritische Stimmen seien laut geworden, die den tiefen Einschnitt in die schulpolitische Struktur der Gemeinde abgelehnt hätten. „Doch heute können wir feststellen, daß die Entscheidung vor zehn Jahren richtig war“, betonte Kinkel. Er rief alle Verantwortlichen auf, der Schule das zu geben, was den Kindern zugute komme.

Den ganzen Artikel lesen …

Wenden. Zehnjähriges Bestehen feiert jetzt die Gemeinschaftshauptschule im Konrad-Adenauerschulzentrum Wenden. Aus diesem Grunde feiert die Schule vom 4. bis 16. Juli mit Schülern, Lehrern, Eltern und Ehemaligen. Für diese Zeit wurde ein buntes Programm vorbereitet, das eine ganze Reihe – auch für die Öffentlichkeit interessanter Punkte enthält. Hier ein kurzer Überblick über die einzelnen Veranstaltungen:

  • Freitag. 4. Juli: 8.30 Uhr ökumenischer Gottesdienst auf der Dörnschlade; 19.30 Uhr Festakt „Zehn Jahre Konrad-Adenauer-Schule“ in der Aula der Schule (fester Teilnehmerkreis).
  • Montag, 7, Juli: Projektwoche (2. komplett andere Schulwoche“) mit 44 Themen und 47 Gruppen.
  • Samstag. 12. Juli: Dokumentationstag der Projektwoche (Tag der offenen Tür) in Verbindung mit einem Schulfest. Es werden die Ergebnisse der Projektwoche gezeigt.
  • Dienstag, 15. Juli: Grundschultag: Grundschüler aus der Gemeinde forschen, basteln, backen … mit ihren Lehrern sowie mit Schülern und Lehrern der Konrad-Adenauer-Schule.
  • Mittwoch, 16 Juli: 8.10 Uhr ökumenischer Gottesdienst; 9 Uhr Entlaßfeier mit Bühnenprogramm: 19.30 Uhr Musik live in der Aula für Entlaßschüler, Eltern, Lehrer, Ehemalige und Freunde der Schule.