Am Samstag, dem 25. Juni 1983, fand in der Aula der Konrad-Adenauer-Schule Wenden ein unterhaltsamer Abend statt. Mehr als 120 Minuten wurde den Zuschauern ein weitgefächertes Programm mit insgesamt 19 Aufführungen dargeboten.

Neben musikalischen Vortragen des kleinen Schulorchesters (u. a. Eurovisionsmelodie, Festmusik von Händel, verschiedene Variationen von サMuß i denn zum Städtle hinausォ) zeigten kleine und große Akteure in insgesamt 6 Theaterstücken ihr Showtalent. Außer den beiden Aufführungen der Eltern führten die Schüler der Wahlpflichtgruppen 7 – 10 unter der Regle von Werner Busse und Hans-Georg Kraus vier weitere Stücke auf. Einen Höhepunkt bildete dabei die Aufführung der Wahlpflichtgruppe 8, die サGustavs gestörte Gefühleォ (ein Theaterstück, dessen Worte alle mit dem Buchstaben -G“ begannen) schonungslos offenlegten. Gut beraten waren die Programmplaner, daß sie auf die Akteure der Malländer Scala verzichtet hatten: denn die Schüler der Wahlpflichtgruppe 7 boten in einem reinen Singspiel einen köstlichen Ohrenschmaus dar. Der schuleigene Hausdichter, Hans-Georg Kraus, hatte es sich im übrigen nicht nehmen lassen, aktuelle Hits mit sprachlich wertvollen Texten zu versehen. Diese Texte wurden von 5 Mädchen der Klasse 6.5 unter der musikalischen Leitung von Jürgen Enders vorgetragen. So wußte jeder der Anwesenden, daß Felix im Saal war („Felix ist da“, vorgetragen zur Melodie サFelicitaォ) und daß sich Alfons auf der Flucht befand (サMit Alfons auf der Fluchtォ, vorgetragen zur Melodie サ99 Luftballonsォ).

Den ganzen Artikel lesen …

Wenden. Mehr als 120 Minuten Unterhaltung brachte ein bunter Abend der Konrad-Adenauer-Schule in Wenden den Zuschauem. Neben musikalischen Vorträgen des kleinen Schulorchesters bewiesen kleine und große Akteure in sechs Theaterstücken ihr Show-Talent. Neben den beiden Aufführungen der Eltern spielten die Schüler der Wahlpflichtgruppen 7 bis 10 in vier Stücken unter der Regie von Werner Busse und Hans-Georg Kraus. Einen Höhepunkt bildete die Aufführung der Gruppe 8. die mit „Gustavs gestörte Gefühle“ (alle Worte des Stücks beginnen mit „G“) viel Applaus ernteten.

Den ganzen Artikel lesen …