Erschienen in Sauerland Kurier am 30. November 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden informiert am Dienstag, 13. Dezember, ab 17 Uhr über den Bildungsgang Hauptschule und lädt hierzu alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 der Grundschulen der Gemeinde Wenden und ihre Eltern recht herzlich ein.

Erschienen in Sauerland Kurier am 27. Juli 2011 | | Print This Post Print This Post

Hillmicke/Wenden. „ Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ lautet der Titel einer Umweltaktion, an der die Hauptschule Wenden seit Jahren teilnimmt. Die Klasse 5.3 mit ihren Lehrern Beatrix Hesselmann und Holger Uelner renaturierten sie ein Biotop in Hillmicke mit der Fischereigenossenschaft Wenden.

Unter großer Kraftanstrengung leisteten die Schüler einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz und beeinflussten nachhaltig das Bild dieses Feuchtgebietes. Die letzte Schulwoche wurde für die integrative Lerngruppe zu einem echten Naturerlebnis. Unter der fachlichen Anleitung von Geschäftsführer Willi Stuff und dem Vorsitzenden der Fischereigenossenschaft, Jochen Sauermann, wurde ein altes Biotop in Hillmicke wiederhergestellt. Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Sauerland Kurier am 27. Juli 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Sechs Altligamannschaften aus der Gemeinde Wenden trafen sich kürzlich zu einem Freundschaftsturnier. Auf dem Hillmicker Kleinfeld trafen eine Wendener Gemeindeauswahlmannschaft und Mannschaften des SG Hillmicke/Altenhof, FC Möllmicke, FSV Gerlingen, aus Olpe und Dahl/Friedrichsthal aufeinander. Die Organisatoren des Turniers hatten das Ereignis nicht nur geplant, um schöne Spiele und viel Spaß zu haben, sondern auch, um Geld für einen wohltätigen Zweck zu sammeln. Sie beschlossen, die Erlöse des Turniers der Konrad-Adenauer-Schule zukommen zu lassen, mit dem ausdrücklichen Ziel, Sport an der Wendener Hauptschule zu fördern. Konrektor Theo Schneider war Gast beim Turnier und schaute den Spielen zu. Der Vorsitzende der Altliga des SV Blau-Weiß Hillmicke nutzte den festlichen Rahmen der Schulentlassung an der Wendener Hauptschule, um vor großem Publikum einen Scheck mit 900 Euro an den Konrektor Theo Schneider zu überreichen.

Erschienen in Sauerland Kurier am 7. Juli 2011 | | Print This Post Print This Post

der GHS Wenden waren zur Betriebserkundung in Hünsborn unterwegs. Die Firmen Gebr. Stahl, Fest-Span und Auste Nachf. wurden besucht. Die drei Firmenchefs wussten viel Informatives zu vermitteln. Handwerkliches Geschick und Können, das Lesen technischer Zeichnungen, ausdauerndes und konzentriertes Arbeiten sind neben Teamfähigkeit Voraussetzung für die vorgestellten Berufe des Anlagenbauers und des Zerspanungsmechaniker.

Erschienen in Sauerland Kurier am 19. Mai 2011 | | Print This Post Print This Post

Die Altliga des SV BW Hillmicke startet mit einem Kleinfeldturnier am Samstag, 4. Juni, ab 13.30 Uhr auf dem heimischen „Fockenberg“ eine Förderaktion für den Schulsport an der Hauptschule in Wenden.

Hillmickes Altligavorsitzender Herbert Meurer zur Intention: „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, den jungen Erwachsenen für die körperliche Fitness weitere Türen zu öffnen. Wir sind froh, diese Idee jetzt in die Tat umzusetzen und dem Breitensport der Hauptschule Wenden den Erlös des Altligaturniers zu spenden.“

Erfreulich auch, dass alle angesprochenen Mannschaften die sportliche Herausforderung annehmen, um für die gute Sache und den Siegerpokal die Fußballschuhe zu schnüren.

Das Turnier ist mit acht

Mannschaften besetzt. Gespielt wird in zwei Gruppen, die Spielzeit beträgt 1x 20 Minuten. In der Gruppe l treffen die Teams vom SV Rothemühle, FSV Gerungen, SV Dahl/ Friedrichsthal und SG Hünsborn/Ottfingen aufeinander. Die Gruppe 2 ist mit FC Möllmicke, VSV Wenden, Spvg. Olpe und der SG Hillmicke/Altenhof besetzt. Ein Sieger steht schon vorher fest: Die Kinder und Jugendlichen der Hauptschule Wenden.

Erschienen in Sauerland Kurier am 11. Mai 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden findet am Mittwoch, 25. Mai, um 19:00 Uhr im Lehrerzimmer der Schule statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte, Entlastung des Vorstandes und Wahlen.

Erschienen in Sauerland Kurier am 6. April 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Um Schüler über den Unterricht hinaus zum Lesen anzuregen, gibt es am Wendener Schulzentrum eine Schülerbibliothek. Aus dieser können Schüler Bücher für die Freizeit entleihen. Außerdem wird die Bibliothek auch für Recherchen im Unterricht genutzt. In den vergangenen Jahren mussten sehr viele komplett veraltete Bücher aussortiert werden. Ersatz konnte finanziert werden durch die Spende einer Stiftung, Zuschüsse der Gemeinde Wenden und Aktionen der Schulen selbst. So führen die Fördervereine beider Schulen seit einigen Jahren jeden Sommer einen Schülerflohmarkt durch, dessen Erlöse für den Erwerb neuer Bücher bestimmt sind. Trotzdem befinden sich in den Buchbeständen der Bibliothek noch immer große Lücken. Aus diesem Grund bittet die Schülerbibliothek des Wendener Schulzentrums um Bücherspenden aus der Wendener Bevölkerung.

Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Sauerland Kurier am 30. März 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Kürzlich veranstaltete die Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden einen Informationsabend zum Thema Praktikum, Ausbildung und Beruf für Schüler der Klassen 8 bis 10 und deren Eltern sowie ihre Lehrer. Geladen waren außerdem Vertreter aus Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung, von der Agentur für Arbeit und vom Berufskolleg. Etwa 70 Personen waren der Einladung ins Hotel Zeppenfeld gefolgt. Erstes Thema waren Planung, Durchführung und Inhalt der Praktika. An der Konrad-Adenauer-Haupt-schule leisten Schüler im Laufe ihrer Schulzeit drei Praktika ab. Mehr als einmal betonten die Vertreter aus Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung, für wie außerordentlich wichtig sie die Praktika halten. Hier geht es nicht nur darum, dass Schüler einen Einblick in verschiedene Berufsfelder erhalten. Betriebe halten während des Praktikum bereits Ausschau nach geeigneten zukünftigen Auszubildenden und Arbeitskräften. Wer sich im Praktikum von seiner besten Seite zeigt, verbessert seine Chancen für die Zukunft auf jeden Fall. Schüler, welche im Praktikum die Arbeit nicht sehen wollen, mit Händen in den Hosentaschen herumstehen, vielleicht zu spät kommen oder eigenmächtig Pause machen, brauchen sich nicht wundern, wenn sie beim Praktikumsbetrieb als Bewerber für einen Ausbildungsplatz durchfallen. Den ganzen Artikel lesen …

Erschienen in Sauerland Kurier am 16. März 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Trotz der schlechten Presse über die Hauptschulen in NRW und der Diskussion über Gemeinschaftsschulen haben über 50 Eltern mit ihrem Anmeldeverhalten wieder einmal bewiesen, dass sie der Arbeit der Lehrer an der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden ihr Vertrauen schenken. Die Hauptschule Wenden hat in 36 Jahren viele Schüler auf Abschlüsse vorbereitet. Nicht wenige dieser Schulabgänger haben mit diesem Abschluss ihre Karriere

erfolgreich gestalten können. Ehemalige Schüler haben später studiert, ihren Meister gemacht, und viele sind inzwischen selbstständige Unternehmer. „An diesen Beispielen sehen wir; Hauptschule war und ist keine Sackgasse. Das Kollegium der Hauptschule Wenden verspricht, das gezeigte Vertrauen mit einer guten individuellen Förderung der angemeldeten | Kinder zu belohnen“, so die 3 Schule in einer Pressemitteilung.

Erschienen in Sauerland Kurier am 30. Januar 2011 | | Print This Post Print This Post

Wenden. Im Sekretariat der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden können in der Zeit von Montag, 14. Februar, bis Freitag, 4. März, von 8 bis 13 Uhr die zukünftigen Fünftklässler angemeldet werden.

Am Mittwoch, 23. Februar, wird ein zusätzlicher Nachmittagstermin von 14 bis 17 Uhr angeboten. Zur Anmeldung müssen folgende Unterlagen mitgebracht werden: Zeugnis mit der Empfehlung der Grundschule, Stammbuch oder Geburtsurkunde sowie Anmeldeschein/ Aufnahmebestätigung (vierfach) der Grundschule.

KAS Wenden,  02762/929303