Betriebsbesichtigung in Krombach

brauerei-oktober-2013--1brauerei-oktober-2013--3Am zehnten Oktober 2013 waren zwei zehnte Klassen, 10.2 und 10.3, zu einer Betriebsbesichtigung in der Krombacher Brauerei. Bei dem Besuch ging es um den Brauvorgang aber auch um die verschiedenen Berufsgruppen, die notwendig sind, um eine Brauerei zu betreiben. Einige unserer ehemaligen Schülerinnen und Schüler arbeiten heute bei der Krombacher Brauerei. Berufsgruppen, die bei der Krombacher Brauerei benötigt werden, reichen von Brauern bis zu Logistikern, Verkäufern und anderen. Es gibt mehr handwerklich ausgerichtete Berufe und solche, die mehr mit Büroarbeit zu tun haben. Am Ende der Führung wurden unsere Schülerinnen und Schüler zu einem herzhaften Frühstück eingeladen. Da es sich um eine Schulveranstaltung handelte, wurden keine alkoholischen Getränke angeboten. Die meisten Zehner waren darüber vielleicht etwas enttäuscht, doch die meisten werden ihr erstes Krombacher schon vor einiger Zeit gehabt haben, auf einer Party oder bei einem Schützenfest.

 

On 10 October 2013 two Forms of Year Ten, 10.2 and 10.3, had a factory tour at Krombach Brewery. This visit was about the process of brewing beer but also about the various professions needed to run a brewery. Some of our former students now work at Krombach Brewery. Professions needed at Krombach Brewery range from brewers to logistics specialists, sales people and more. There are workman type professions and office type professions. At the end of the tour our students were invited for a hearty breakfast. As this was a school event no alcoholic beverages were served. Most of those Year Ten students might have been disappointed but nearly all will have already had their first Krombach beer a long time ago at a party or at Schuetzenfest.