Pausensport mit den Sporthelfern

Ein Schultag ist lang und es gehört eine Menge passiven Sitzens dazu. Nur in den Sportstunden können sich die Schülerinnen und Schüler bewegen. Während der Pausen wollen die Schüler, vor allem die jüngeren, herumrennen und spielen. Sie brauchen Bewegung und suchen sie. Vor allem die Jungs spielen gerne Fußball. Es gibt aber nur ein Minifußballfeld. Die Sporthelfer sind schon seit einiger Zeit aktiv. Sie organisieren Sportangebote während der Pausen, geben Bälle aus und passen auf die Schüler auf, die Fußball auf dem Kleinsportfeld spielen. Dieses Jahr gibt es 34 Sporthelfer von sowohl Haupt- als auch Realschule. Unsere Schüler können froh sein, dass es diese Freiwilligen gibt, denn so können mehr Schüler während der Pausen Fußball spielen. In Begleitung eines Sporthelfers dürfen sie sogar auf einem Teil der großen Sportanlage spielen.

 

A school day is long and includes lots of passive sitting. Only in PE lessons students can exercise. During breaks students, mostly younger ones, want to run around and play. They need exercise and seek it. Most boys like to play football. There is only one mini football field though. Sports assistants have been active for some time now. They organize sporting activities during breaks, give out balls and keep an eye on students who play football on the mini football field. This school year there are 34 sports assistants from both Haupt- and Realschule. Students can be glad that there are these volunteers because so more students can play football during breaks. Accompanied by a sports assistant they are even allowed to play on part of the big football field.