- KAS News - http://www.kasnews.de -

Frische Farben für die KAS

[1] [2]Es scheint, dass die Kunst dieser Tage wieder an unsere Schule zurückkehrt. Viele Jahre lang hatten wir eine sehr aktive Kunstlehrerin in Frau Nordalm. Sie suchte immer nach Möglichkeiten, Kunst einzubringen, um das große Schulgebäude weniger trist aussehen zu lassen. Sie hängte Zeichnungen und Bilder aus ihrem Kunstklassen auf. Darüber hinaus fand sie Orte, welche sie mit Skulpturen schmücken konnte. Und dann ließ sie Schülerinnen und Schüler Wandgemälde an die großen leeren Wände malen. Ihre Schüler gestalteten Wandbilder, indem sie Umrisse mit bunter Klebefolie ausfüllten und Säulen mit Spiegelscherben beklebten und mit schwarz und weiß bemalten Bierdeckeln. Vor einigen Jahren ging Frau Nordalm in den Ruhestand und es gibt noch immer viele Dinge, die sie und ihre Schüler geschaffen haben, um unsere Schule zu einem einladenden Ort zu machen. Doch mit der Zeit mussten einige Platz machen als das Gebäude renoviert wurde und andere wurden beschädigt und mussten entfernt werden. Es gab niemanden, der die Lücke füllte und alle diese leeren Räume mit neuer Kunst füllte. Dann kam Frau Riedel, die jetzt endlich eine feste Stelle an unserer Schule hat, und sie nahm sich der Sache an. Das große Wandgemälde in der Eingangshalle nicht weit vom Kunstraum ist eines ihrer Projekte. Sie hatte es bereits im letzten Halbjahr begonnen und jetzt werden es Schülerinnen aus der Klasse 7 fertig stellen.

It seems like art is making a comeback at our school these days. For many years we had a very active arts teacher in Mrs Nordalm. She was always on the lookout for ways to use art to make the big school building less drab. She hung up drawings and paintings from her arts classes. Furthermore she found niches which she could decorate with sculptures. And then she had the students paint murals onto the big empty walls. She had students create wall pictures by filling outlines with coloured adhesive film and cover columns with shards of mirrors and with coasters painted black and white. Mrs Nordalm retired some years ago and there are still lots of the things she went to students created to make our school more inviting to stay. But as times went by some of them had to make room when the building was refurbished and others were damaged and had to be taken away. There hadn’t been anyone to fill the gap and redecorate those empty spaces with new art. Then we got Mrs Riedel who is now part of our full-time staff and she took up the challenge. The big wall painting in the entry hall not far from the arts room is one of her projects. She had already started it last term and now students of year 7 will finish it.