Frische Waffeln Mangelware

Frische Waffeln sind köstlich und eine gute Möglichkeit, die Klassenkasse aufzubessern. Aus diesem Grunde entschloss sich die Klasse 8.2, am Freitag der letzten Woche Waffeln zu verkaufen. Am Tag zuvor hatten sie die Sekretärin gebeten, den Waffelverkauf über die Durchsage anzukündigen. Um Waffeln aus der Cafeteria in der Eingangshalle heraus verkaufen zu können, schloss der Brötchenverkauf am Freitag bereits nach der ersten großen Pause. Dann übernahmen fünf oder sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.2. Sie heizten ihre Waffeleisen an und begannen Waffeln zu backen, um sie zum Beginn der zweiten Pause zum Verkauf bereit zu haben. Sie hatten einige Schüsseln voll mit Waffelteig, den Mütter der Schüler gespendet hatten. Zu Beginn der Pause wollten Hunderte von Schülern Waffeln kaufen. Der Geruch frischer Waffeln hatte ihnen den Mund wässrig gemacht. Es gab viel Gedränge und Geschiebe, denn jeder wollte eine der köstlichen Waffeln bekommen. Unglücklicherweise gab es, so hörten wir, nicht genug Waffeln für jedermann. Einige Fünftklässler erzählten uns, dass sie die ganze Pause gewartet hatten, am Ende jedoch keine Waffeln kaufen konnten. Für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.2 hatte der Waffelverkauf einiges an Arbeit bedeutet, doch gegen Ende der letzten Schulstunde des Tages hatten sie die Cafeteria gereinigt und konnten den Erlös zählen.

 

Fresh waffles are delicious and a good way to raise some money to boost the form funds. That’s why form 8.2 decided to sell waffles on Friday of last week. The day before they had asked the school’s secretary to announce the waffle sale over the school’s PA. To be able to sell the waffles from the cafeteria in the entrance hall breakfast sales ended after the first break on Friday. Then five or six students of form 8.2 took over. They heated up their waffle irons and began making waffles to have them ready for sale at the beginning of the second break. They had several bowels full of waffle dough sponsored by students‘ mothers. At the beginning of the break hundreds of students wanted to buy waffles. The smell of fresh waffles made their mouths water. There was a lot shuffling and pushing because everyone wanted to get one of the delicious waffles. Unfortunately there were, so we heard, not enough waffles for everyone. Some year five students told us that they had waited all break long but couldn’t buy any waffle in the end. For those students of form 8.2 the waffle sale had meant lots of work but towards the end of the last lesson of the day they had cleaned up the cafeteria and could count the proceeds.