Lehrer(mini)ausflug

Das Personal der KAS hatte schon vor einigen Monaten einen Lehrerausflug geplant. Lehrer verbringen viel Zeit in ihrer Schule, denn dort ist ihr Arbeitsplatz. Sie haben allerdings wenig Zeit, sich auch einmal so auszutauschen. In den alltäglichen Gesprächen geht es um Schulsachen. Treffen sie in Team- oder Lehrerkonferenzen zusammen, geht es ebenfalls um Schulthemen, mit denen sie sich auseinandersetzen. Von Zeit zu Zeit treffen sie sich deswegen, um einfach einmal Zeit zusammen zu verbringen. Gewöhnlich ist es nur einmal im Jahr, dass sie Zeit für ein Treffen finden. Am Freitag der letzten Woche wollten sie ursprünglich nach Ober-Elspe fahren. Erst letzte Woche entschieden sie, in Wenden zu bleiben und sich an der Schule zu treffen. Sie brachten Kuchen mit, Salate und Brot. Um drei Uhr trank man gemeinsam Kaffee, bevor sich dann etwa die Hälfte von ihnen dann auf einen Spaziergang begab. Nach etwa dem halben Weg wurden sie durch Frau Schneider und Herrn Nebel mit Erfrischungen versorgt. Auf dem Weg zurück zur Schule hatten unsere Lehrer die Möglichkeit, einen Blick in das klaffende Loch des Wendener Steinbruchs zu werfen. Zurück an der Schule angekommen, war dort schon ein Grill vorbereitet und mit Essen, Trinken und guten Gesprächen endete der Tag.

 

Staff of KAS had planned a teachers trip for several months. Teachers spend lots of time at their school because it’s their workplace. But they rarely get much time to socialize at school. In every day conversations they talk about school stuff. They meet in team and staff meetings but then it’s school stuff again that they have to deal with. So from time to time they meet just to be together. Usually it’s only once a year that they find time for such a get-together. On Friday of last week they had originally planned to go to Ober-Elspe. Only last week they decided to stay in Wenden and meet at school. They brought cakes, salads and bread. At three they met for teatime before about half of them went for a walk. About half way of the walk they were brought refreshments by Mrs Schneider and Mr Nebel. On the way back to school our teachers had a look into the gaping whole of the Wenden quarry. Back at school a barbeque had been prepared and food, drinks and good conversations the day ended.