Archiv für Dezember, 2010

Aktionstag Hauptschule 2010

Dezember 10th, 2010

Die Hauptschule steht im harten Wettbewerb mit anderen Sekundarstufe um Schüler, vor allem mit der Realschule, die wiederum mit dem Gymnasium im Wettbewerb steht. Um Schülerinnen und Schüler der Klassen Vier der Grundschulen unserer Region und ihren Eltern zu zeigen, dass wir eine Schule sind, die man auswählen sollte, luden wir sie ein, um sich selbst ein Bild zu machen von dem, was wir bieten. Die Hauptschule unterscheidet sich in vieler Hinsicht –  von kleineren Klassen bis zu individuellerer Förderung. Zwischen 5.00 Uhr und  18.45 Uhr hatten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen ausreichend Zeit, unsere Schule zu erkunden. Ihre Eltern erhielten in der Zwischenzeit Informationen über die Sekundarabschluss für, welche unsere Schule zu bieten hat. Später machten auch sie eine Führung durch das Gebäude, um die Klassenzimmer und Fachschaften anzusehen und herauszufinden, wie ihren Kindern die KAS gefällt. Jetzt ist es an den Schülern und ihren Eltern, sich Gedanken zu machen und zu einer Entscheidung zu kommen, von der wir hoffen, dass es eine Entscheidung für die KAS ist. Ein ausführlicherer Bericht findet sich unter 2010 Aktionstag Hauptschule.

Hauptschule is competing hard with other secondary schools for students, most of all with Realschule which in turn has to compete with Gymnasium. To show students of Year Four from the primary schools of our area and their parents that we are a school worth choosing we invited them to see for themselves what we’ve got to offer. Hauptschule differs in more than one way – from smaller classes to more individualized support. From five to quarter to seven Year Four students had ample time to explore our school. Parents meanwhile got information about secondary school qualifications our school offers. Later they also went on a tour through the building to see classrooms and the departments and find out how their children like KAS. Now students and their parents have some weeks to make up their minds and come to a decision which we hope is a decision for KAS. There is a more detailed report at 2010 Aktionstag Hauptschule.

Terminplan zum Hallenfußballturnier

Dezember 9th, 2010

Jetzt gibt es einen ausführlichen Zeitplan für das diesjährige Hallenfußballturnier. Der Zeitplan ist recht einfach. Alle Vorrundenspiele werden am Montag (20.) und Dienstag (21.) gespielt. Die Finalspiele werden am letzten Schultag des Jahres, dem Tag vor Weihnachten, am 23. Dezember gespielt. Vorrundenspiele sind geplant für die erste bis sechste Stunde am Montag und von der dritten bis zur sechsten Stunde am Dienstag. Die Finalspiele werden von der vierten bis zur sechsten Stunde stattfinden. Die Zehner werden die Vorrundenspiele am Montag beginnen und von 8.15 Uhr bis 9.25 Uhr spielen. Ihnen werden die Achter erfolgen, die von 9.30 Uhr bis 10.50 Uhr spielen. Danach ist der Jahrgang Sechs an der Reihe von 10.55 Uhr bis 11.55 Uhr. Die Fünfer werden die letzten Vorrundenspiel des Tages spielen von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Am Dienstag spielen die Neuner von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr. Der Jahrgang Sieben seine Vorrundenspiele von 11.50 Uhr bis 13.20 Uhr spielen. Ein genauer Zeitplan für die Finalspiele wird noch veröffentlicht. Viel Glück bei euren Vorrundenspielen und FairPlay.

We’ve got the detailed timetable for this year’s indoor football tournament for you. The schedule is quite simple. All group matches will be played on Monday (20th) and Tuesday (21st). The finals will take place on the last day of school of the year, the day before Christmas, December 23rd. Group matches are scheduled for lessons 1 to 6 on Monday and lessons 3 to 6 on Tuesday. The finals will run from 4th to 6th lesson. Years 10 will start of the group matches on Monday and play from 8:15  to 9:25. They will be followed by Year 8 from 9:30 to 10:50. Next will be Year 6 from 10:55 to 11:55.  Year 5 will play the last group matches of the day from 12:00 to  13:30. On Tuesday Year 9 will play from 10:00 to 11:30. Year 7 will play their group matches from 11:50 to 13:20. A detailed timetable for the finals will be published later. Good luck with your group matches and fair play.

Zwei Briefe, direkt aus Tansania

Dezember 8th, 2010

Kurz nach dem Brief aus dem Kloster in Würzburg, in welchem die Erlöserschwestern uns für unsere Mühen bei der Unterstützung ihrer Projekte danken (siehe 2010 – Tansania Novemberbrief), erhielten wir zwei weitere Briefe per E-Mail von Schwester Tadea Mpanda, der Regionaloberin der Diozöse Mtwara in Tansania. Im längeren Brief (2010 – Brief Sr. Tadea 1) berichtet sie von dem, was sich das Jahr über in ihrer Region ereignet hat. Es ist sehr interessant zu lesen, wie die Dinge sich entwickeln. Der zweite Brief (2010 – Brief Sr. Tadea 2) richtet sich direkt an uns und in ihm bedankt sich Schwester Tadea für unsere Unterstützung und informiert darüber, wofür genau die 7000 € vom diesjährigen Sponsorenwandertag verwendet werden. Wie man lesen kann, werden dafür Stühle und Tische gekauft, um im Montessori Kindergarten Klassenräume auszustatten, so wie Mobiliar für ein Labor. Die Links führen zu den Briefen in deutscher Übersetzung. Wer Interesse hat kann auch die englischsprachigen Originale lesen, welche als  PDFs beigefügt sind.

Shortly after the letter from the convent at Wuerzburg from the Sisters of the Holy Redeemer thanking us for all our efforts to support their cause (see 2010 – Tansania Novemberbrief) we got two more letters by e-mail from Sister Tadea Mpanda, regional superior of the diocese of Mtwara in Tanzania. In the longer letter (2010 – Brief Sr. Tadea 1) she gives a report about what happened this year in her area. It’s very interesting to read how things develop. The second letter (2010 – Brief Sr. Tadea 2) is directly addressed to us and it Sister Tadea thanks for our support and gives some information on how exactly the €7000 were raised through this year’s sponsored walk will be used. As you can read it will be used  at the Montessori kindergarten to buy  chairs and tables to furnish the classrooms and other furniture for a laboratory. Follow the links to the letters in German translation. If you’re interested you can also read the English language originals which are added as PDF’s.

Spiderman @ KAS

Dezember 7th, 2010

Die Klasse 5.3 erhielt im Rahmen ihrer Unterrichtsreihe „Wildtiere“ Besuch von dem Spinnenexperten Herrn Kroes aus Hünsborn. Herr Kroes sammelt Vogelspinnen und brachte einige seiner Spinnen mit in die Schule. Insgesamt hat er ca 1000 Vogelspinnen zu Hause. Er erzählte viel Wissenswertes und wer wollte, durfte seine Spinnen auch einmal streicheln. Das war gar nicht so schlimm, wie man es sich vielleicht vorstellt. Die Spinnen waren ganz weich und flauschig. Außer seinen Spinnen hatte Herr Kroes auch noch einen lebenden Skorpion mitgebracht. Der war aber so gefährlich, dass man ihn nicht anfassen durfte. An diesem Tag hat so manch einer seine Angst vor Spinnen besiegt.

As part of a unit on wildlife form 5.3 most visited by spider expert Mr Kroes from Hünsborn. Mr Kroes collects tarantulas and he brought some of the spiders belong to school. All in all he has got about 1000 tarantulas at his home. He could give lots of information and those who want it could also pet some of his spiders. It wasn’t as horrible as one might imagine. The spiders were very soft and fluffy. In addition to spiders Mr Kroes had also brought a live scorpion. But that one was so dangerous but no one was allowed to touch it. That day many overcame their fear of spiders.

Den Rest dieses Beitrags lesen »

KAS erhält Social Award

Dezember 6th, 2010

Am Donnerstag der letzten Woche veranstaltete ein örtliches Bankinstitut die Verleihung eines Sozialpreises auf einem Schiff auf dem Biggesee. Drei Gruppen erhielten Preise. Eine davon war von unserer Schule. 16 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.1 und ihr Klassenlehrer, Herr Nebel, Herr Berthold Schneider, der Organisator des Sponsorenwandertags, Leiter, Herr Winkelmann, und Familie waren an Bord des Schiffes der weißen Flotte. Unsere Schule erhielt den Sozialpreis für 15 Jahre Engagement im Dienste der Mitmenschlichkeit. Wir tun etwas für andere, die Hilfe benötigen, indem wir alljährlich Geld durch unseren Sponsorenwandertag zusammenbringen. Klasse 5.1, die dieses Jahr das meiste Geld sammelten, waren ausgewählt worden und Schule bei der Preisverleihung zu vertreten. Einer ihrer Schüler, Lukas Schmidt, stellte dem Komitee unseres Sponsorenwandertag und dass Tansania Projekt, welches zu unterstützen, kurz vor. Mehr gibt es darüber zu lesen unter 2010 – Social Award.

On Thursday of last week a local money institute held a social awards ceremony on a ship on lake Biggesee. Three groups of people were presented with awards. One of them was from our school. 16 students of form 5.1 and their form teacher, Mr Nebel, Mr Berthold Schneider, who organizes the sponsored walk, our head, Mr Winkelmann, and family were on board the ship of the white fleet. Our school received the social award for 15 years of commitment in the service of humanity. We do something for others who need help by raising money for our annual sponsored walk. Form 5.1 which raised most money this year was chosen to represent our school at the ceremony. One of its students, Lukas Schmidt, told the committee about our sponsored walk and the Tanzania Project which we support. You can read a more detailed report at 2010 – Social Award.

Bericht zum Vorlesewettbewerb 2010

Dezember 3rd, 2010

Am Mittwoch fand unser jährlicher Vorlesewettbewerb in der eiskalten Aula statt und es gab hier im Nachrichtenteil einen kurzen Bericht darüber. Jetzt gibt es auch einen ausführlicheren Bericht mit Bildern von den Siegern im Hauptteil der Webseite unserer Schule. Es wird dieser Tage auch einen Bericht in den lokalen Zeitungen für euch zu lesen geben. Um den Bericht auf unserer Webseite zu sehen, begebt euch auf Vorlesewettbewerb 2010.

We had our annual reading competition on Wednesday in the frosty assembly and a short notice here in our news section. Now we’ve got a more detailed report with pictures of the winners in the main section of our schools website. There will also be a report in the local newspapers for you to read these days. To see the report on our website head over to Vorlesewettbewerb 2010.

Ein Brief aus Würzburg

Dezember 2nd, 2010

Der Sponsorenwandertag 2010 liegt schon fünf Wochen zurück. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten noch mehr Geld für den guten Zweck zusammenbringen als im Vorjahr. Am letzten Wochenende war Herr Berthold Schneider, der Lehrer, welche alles um den Sponsorenwandertag herum organisiert, zu Besuch bei den Erlöserschwestern in ihrem Würzburger Haus. Zweck seines Besuches war die Übergabe der Erlöse aus dem Sponsorenwandertag. Die Erlöserschwestern sind voller Dankbarkeit für unsere Mühen. Aus diesem Grunde setzte sich Schwester Franzeska daran, einen Brief zu verfassen, und bat Herrn Schneider diesen mit an unserer Schule zu nehmen. Man kann ihn in voller Länge lesen unter 2010 – Tansania Novemberbrief.

The sponsored walk 2010 is already five weeks in the past. Our students were able to raise even more money than in the previous year for the charitable cause. Last weekend Mister Berthold Schneider, the teacher who does all the organising for the sponsored walk, paid a visit to the Sisters of the Holy Redeemer at their Wuerzburg convent. The purpose of this visit was to pass on the proceeds of the sponsored walk. The sisters of the holy Redeemer are full of gratitude for all our efforts. That’s why sister Franzeska set down to compose a letter which she asked Mister Schneider could take with him to our school. You can read the letter in full at 2010 – Tansania Novemberbrief.

Vorlesewettbewerb 2010

Dezember 1st, 2010

Heute hielten wir unseren alljährlichen Vorlesewettbewerb für die Klassen Fünf und Sechs ab. Es war etwas frostig, jedoch nicht wegen der vorgelesenen Geschichten. Die Aula war komplett eiskalt, da die Heizeinheit im Keller, welche kalte Luft von draußen auf Zimmertemperatur aufwärmt, ausgefallen war. Deswegen wurde eisige Luft in die Aula geblasen und ließ alle bei arktischen Temperaturen zittern. Trotzdem gaben alle sechs Klassensieger ihr Bestes und lasen den Text, den sie vorbereitet hatten und den unbekannten Text. Sarah Kroes wurde Schulsiegerin bei den Fünfern und Tamara Klein siegte bei den Sechsern. Sie wird unsere Schule im Februar nächsten Jahres im Wettbewerb mit Schulsiegern anderer Schulen aus dem Kreis Olpe vertreten. Wir gratulieren den Siegern.

Today we had our annual reading competition of Years Five and Six. It was a bit frosty but not because of the stories which were read. All of the assembly was ice-cold because the heating unit in the cellar which heats air from outside to room temperature had broken down. So frigid air was blown into the assembly and made everyone shiver at arctic temperatures. Nevertheless all six class reading champions gave their best and read a text they had prepared as well as a new text. Sarah Kroes became school Champion for Year Five and Tamara Klein of Form 6.3 came out as school champion for Year six. She will compete against school champions of others schools of the district of Olpe in February of next year. Congratiulations to all winners.