Kaffee fürs Lehrerzimmer?

Ein Schultag ist lang, sowohl für Schülerinnen und Schüler wie auch für Lehrerinnen und Lehrer. Wie auch die Schüler, so bringen viele Lehrer ein Butterbrot für die Frühstückspause mit. Manche nehmen etwas zu trinken mit. Überwiegend sind es kalte Getränke, die sie mitbringen. Einige bringen auch Thermoskannen mit heißem Tee oder Kaffee mit. Viele andere Schulen haben in den Lehrerzimmern eine Kaffeemaschine und die Lehrer wechseln sich ab, den Kaffee zu kochen. Hier an der KAS gibt es seit Jahren keine Kaffeemaschine im Lehrerzimmer. Heute stellte eine örtliche Firma einen professionellen Kaffeeautomaten auf, der nun einen Tag lang ausprobiert werden kann. Sollten sich die Lehrer entscheiden, ihn zu nutzen, müssen sie keine Miete für das Gerät zahlen, sondern je Kaffeegetränk, das sie trinken. Es gibt nur einen einzigen Vorbehalt. Mindestens dreißig Kaffees müssen pro Tag getrunken werden, so dass die Firma den Kaffeeautomaten rentabel betreiben kann.

A school day is long for students as well as for teachers. Same as our students many teachers also bring a snack for their breaks. Some also bring something to drink. Mostly they bring cold beverages. Some also bring a Thermos flask with hot tea or coffee. Many other schools have a coffee maker in the staff room and teachers take turns brewing coffee. At KAS there hasn’t been a coffee maker for years in the staff room. Today a local company brought a professional coffee maker to try out for one day. Should teachers decide to use it they don’t have to pay rent for the machine but pay per coffee beverage they drink. There is only one caveat. A minimum of thirty coffees have to be consumed per day so that the company can run the coffee maker profitably.