Besuch aus Namibia

williams09-11-18-1williams09-11-18-2Mittlerweile sollte jeder mitbekommen haben, dass wir Besuch aus Namibia haben. Es ist nicht irgendein Besucher, sondern Lucy Williams von der Suiderlig High, unserer Partnerschule in Keetmanshoop im Süden des afrikanischen Staates. Frau Williams kam am Montag in Deutschland an. Sie hatte einen direkten Flug von Windhoek, der Hauptstadt, aus nach Frankfurt. Danach wurde sie nach Kaiserau gebracht, wo der Leiter unserer Schule sie abholte. Heute lernte sie die KAS Wendenen kennen, die Lehrerinnen und Lehrer, einige Schülerinnen und Schüler wie auch das Gebäude und die Räume der verschiedenen Fachschaften. Zwischendurch gab es noch einen Besuch im Wendener Rathaus, wo sie Herrn Müller trafen, den stellvertretenden Bürgermeister von Wenden. Er hieß sie mit einem Geschenk Willkommen und gab ihr dann einige grundlegende Informationen über die Gemeinde Wenden, die Infrastruktur, das kulturelle Leben und die Bildungseinrichtungen. Später schaute die Lehrerin unserer Partnerschule Schülerinnen und Schülern der Neun zu, die sich mit dem Thema Lebenslauf auseinandersetzten. Um Mittag aß Frau Williams Nudeln Carbonara in der Lehrküche mit einer Schulklasse. Für den Nachmittag war eine Fahrt nach Köln geplant, um die Stadt, den Rhein und den berühmten Dom mit Herrn Winkelmann und seiner Frau zu besichtigen. (Das linke Bild stellte und freundlicherweise Herr Wurm von der Gemeinde Wenden zur Verfügung.)

By now everyone should have heard that our school has got a visitor from Namibia. It is not some visitor but Mrs Lucy Williams from Suiderlig High our partnerschool in Keetmanshoop in the south of the African state. Mrs Williams arrived in Germany on Monday. She had had a direct flight from Windhoek the Namibian Capital city to Frankfurt. Next she was transferred to Kaiserau where the head of our school fetched her. Today she got to know KAS Wenden, the staff, some of the students as well as the building and the rooms of our departments. In between a visit to Wenden townhall was scheduled where she met Mr Müller, the deputy mayor of Wenden. He welcomed her with a gift and then gave her some basic information about the community of Wenden, its infrastructure, cultural life and educational institutions. Later the teacher from our twinning school watched Year Nine students who talked about writing a CV. At noon Mr Williams had a meal of Pasta Carbonara at a Food Studies class. For the afternoon a visit to Cologne was planned to see the city, the river Rhine and the famous Cathedral with Mr Winkelmann and his wife. (picture credit: R. Wurm, left picture)