Busschule für die Fünfer

busschule09busschule09-2Sicherheit auf dem Weg zur Schule und im Bus ist ein wichtiges Thema. Deswegen kommt Herr Neumann von der Polizei Olpe jedes Jahr an unsere Schule, um die neuen Fünfer zu instruieren. Die meisten von ihnen kennen ihn bereits aus der Grundschule, wo er sie im verantwortungsvollen Fahrradfahren unterweist. Heute standen andere Themen auf der Tagesordnug, vom Weg zur Bushaltestelle, zum Anstellen an der Bushaltestelle bis zur Fahrt im Bus. Der wichtigste Punkt, den er den Schülerinnen und Schülern vermitteln musste, war der sichere Halt im Bus. Im Fall einer Notbremsung wird jeder Schüler, der keinen Halt hat, durch den Bus geschleudert, durch die Frontscheibe auf die Straße vor den Bus. Theorie merkt man sich am besten, wenn sie von Praxis gefolgt wird. In einem echten Bus erlebten alle Fünfer eine Vollbremsung bei 20 km/h.

busschule09-4busschule09-3Safety on the way to school and on the school bus is an important issue. So every year Mr Neumann, a police officer from Olpe Police Department, visits our school to prime new Year Five students. Most of them do already know him from primary school where he teaches them how to be responsible cyclists. On his agenda today there were different topics from the way to the bus stop and the quueing at the bus stop to the journey on the bus. The most important point he had to drive home was that students have to have a secure grip when on the bus. In case of an emergency braking every student who has no grip will be hurled through the front window onto the street in front of the bus. Theory sticks best when followed by a practical exercise. On a real bus all Year Five students experienced a full stop at at speed of 20 km/h.