Schülerfußballturnier

fuba09schueler-2fuba09schueler-6Vor kurzem erst hatten einige Schülerinnen und Schüler die Idee, ein Turnier zu veranstalten für die Jahrgänge Acht und Neun. Sie fragten um Erlaubnis, ein Turnier auszurichten, und erhielten sie auch. Sieben Mannschaften wurden gemeldet und in zwei Gruppen eingeteilt für die Halbfinale. Jede Mannschaft musste zumindest ein Mädchen als Mitspielerin haben. Neun Spiele wurden in der ersten Runde gespielt, welche um 9 Uhr begann. Die Mannschaften hatten selbstgewählte Namen, die von Bandnamen (Böhse Onkelz) bis zu mathematischen Fachausdrücken (Phytagoras) reichten. In den Halbfinalen ermittelten die zwei Gewinner der beiden Gruppe innerhalb ihrer Gruppe den Gruppensieger. Diese beiden spielten dann gegeneinander das Finale. Alle Spiele wurden von Schülern als Schiedrichter gelteitet. Der Gewinner des Turniers ist die Mannschaft mit dem Namen Phytagoras (Alexander W., Jonas V., Ugur S., Torben A. and Jacky R.). Herzlichen Glückwunsch!

Not long ago some students had the idea to have a football tournament for students of Years Eight and Nine. They asked for permission which they were granted and started to organize the tournament. Seven teams were registered and divided into two groups for the semi finals. Each team had to have at least one female player. So nine matches were played in the first round starting at 9 o’clock. Teams had self chosen names ranging from band names (Böhse Onkelz) to mathematical terms (Phytagoras). In the semi finals the two winners of each group played each other to determine the group champion. These two then played each other in the final. All matches were lead by students as referees. The winner of the tournament was the team called Phytagoras (Alexander W., Jonas V., Ugur S., Torben A. and Jacky R.). Congratulations!