Archiv für Februar, 2009

Gewaltprävention Klasse 7

Februar 13th, 2009

Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 werden ihr Gewaltpräventionsprojekt Anfang März durchführen. Klasse 7.1 ist mit ihrem Projekt am Dienstag, 3. März dran, Klasse 7. am Mittwoch, 4. März und Klasse 7.3 am Donnerstag ,5. März. Die Gewältpräventionsprojekte finden in der Bibliothek jeweils von der 1. bis 4. Stunde statt. Herr Klein von der Kreispolizeibehörde Olpe wird durch das Projekt führen.
Year Seven students do their violence prevention project at the beginning of March. Form 7.1 will do the project Tuesday, March 3, Form 7.2 in Wednesday March, 4 and Form 7.3 on Thursday, March 5. The violence prevention projects will take place in the library lessons 1 to 4 each. Mr Klein from Olpe police will lead through the project.

Lernort Bauernhof

Februar 12th, 2009

lernort_bauernhof1Die meisten Schülerinnen und Schüler der KAS leben noch auf Dörfern rund um Wenden, wo es noch Bauern und Bauernhöfe gibt. Einige kommen aus Familien, die ihren Unterhatl als Bauern verdienen und dann gibt es sogar Schüler, die mit dem Traktor in die Schule fahren. Selbst in Wenden gibt es noch Bauern. Aber es gibt auch Schülerinnen und Schüler, die noch nie auf einem Bauernhof waren und gesehen haben, was ein Bauer macht. Für alle diese gibt es verschiedene Möglichkeiten, etwas über Landwirtschaft zu lernen. Sie können mit ihrer Klasse einen Bauernhof besuchen (siehe Klasse 6.2 auf dem Bauernhof) oder sie können auf Bauernhof.net, eine Webseite des Westfälisch Lippischen Landwirtschaftsverbandes gehen. Um einen echten Bauernhof zu besuchen, können Schulen eine Partnerschaft mit einem Hof eingehen.

Most of the students of KAS still live in villages around Wenden, where there are famers and farmers. Some come from families who earn a living as farmers and now and then a students even drives to school on a tractor. Even in Wenden there are still farms. But there are also students who have never been on a farm and seen what a farmer does. For all of those there are several ways to learn more about farming. They can visit a farm with their class (see Klasse 6.2 auf dem Bauernhof) or they can go to Bauernhof.net a website by Westfälisch-Lippische farmers union. To visit real farms schools can now enter partnerships with farms.

Noch Zeit zum Anmelden

Februar 11th, 2009

p1040989Es ist noch immer Zeit, Viertklässler an der Konrad-Adenauer-Hauptschule für das neue Schuljahr anzumelden. Am Donnerstag ist unsere Schulsekretärin dafür auch am Nachmittag da, von 14:00 bis 17:00 Uhr. Bitte vergessen Sie nicht, das letzte Zeugnis mit der Empfehlung der Grundschule, eine Geburtsurkunde oder das Stammbuch und den Anmeldeschein bzw. die Aufnahmebestätigung mitzubringen. Weitere Informationen erhalten Sie unter 02762 929303.

There is still time to register Year Four students for the new term at Konrad-Adenauer-Hauptschule. On Thursday our school secretary is there for registrations in the afternoon too, from 2 to 5 p.m.. Please do not forget to bring your child’s last school report and the recommendation for a secondary school, a birth certificate and a registration form. For further information please call 02762 929303.

Handy & Co. – so nicht

Februar 10th, 2009

handy_noWie jede Schülerin und jeder Schüler an der KAS wissen sollte und auch weiß, sind Mobiltelefone an unserer Schule nicht erlaubt. Auf dem Schulgelände beiben sie unsichtbar und niemand hört sie. Natürlich gibt es Schülerinnen und Schüler, die meinen, sie brauchen ein Mobiltelefon und auch einige Eltern möchten ihre Kinder über Telefon erreichbar wissen, und so lange wir keine Mobiltelefone sehen oder hören, gibt es auch keine Probleme. Das Problem ist jedoch, dass es egoistische Schülerinnen und Schüler gibt, die meinen, die Regeln nicht beachten zu müssen. Niemand würde an Schulen Mobiltelefone verbieten, wenn sie an Schulen nicht benutzt – oder genauer gesagt – nicht missbraucht würden. Es gab zahllose Fälle in Schulen auf der ganzen Welt, wo Schüler nicht nur das Mobiltelefon in der Klassen klingeln ließen oder ihren Freunden SMS schickten aus dem Klassenzimmer oder sie Bilder machten, Videos oder aufzeichneten, was andere sagten, und dann diese Bilder und Aufnahmen mit Freunden via Bluetooth austauschten oder noch schlimmer, sie online in ihrer Community oder gleich mit der ganzen Welt teilten, um sich daran zu erfreuen. Man sollte wissen, dass das Aufnehmen und Verbreiten von Bild-, Video- oder Tonmaterial unter Freunden oder im Internet gegen Gesetze verstoßen kann und je nach Fall der Strafverfolgung unterliegt. Auch wir an der KAS tolerieren es nicht, wenn unsere von der Schulgemeinde gesetzten Regeln verletzt werden.

As every student at KAS should know and knows mobile phones are not allowed at our school. They are not to be seen or heard on the premises of our school. Of course there are some students who say they need a mobile phone and some parents who want their offspring to be within reach by phone and as long as we did not see or hear those mobile phones there wouldn’t be any trouble. The problem though is that there are some very selfish students who think they can ignore all rules. No one at any school would restrict mobile phones at schools if they weren’t used – or more precisely – misused at school. There have been numerous cases at school all over the world where students not only had their phones ringing in class or they texted their friends from the classroom but where they took pictures, shot videos or recorded what others said and shared these pictures and recordings via bluetooth with their friends or even worth shared them online for their social network or all of the world to relish. You should know that recording and sharing pictures, videos or sound or posting them online may violate laws and can be persecuted by authorities. We at KAS won’t tolerate such tresspassing of our rules either.

Skifahrer bringen Schnee nach Wenden

Februar 9th, 2009

p1040995p1040996Unsere Schülerinnen und Schüler der Zehn, ihre Lehrer und sonstige Begleiter sind wieder zurück in Wenden. Sie kamen am Samstag zurück nach einer Woche Ski- und Snowboardfahrens in den italienischen Alpen. Dort gab es viel Schnee und so brachten sie welchen mit zurück nach Wenden. In Folge ist die Region nun wieder schneebedeckt. Jüngeren Schülerinnen und Schülern gefiel dieses sehr und sie spielten auf dem Hof im Schnee. Wie man hörte, zeigten die Zehner ausgezeichnetes Verhalten und wurden von ihren Lehrerinnen und Lehrern gelobt. Heute brachten einige Schüler die Skiausrüstung der Schule zurück in den Keller (siehe Bild). Bilder und weitere Informationen über die Woche folgen bald.

Our Year Ten students, their teachers and trainers are back in Wenden. They returned on Saturday after one week of skiing and snowboarding at the Italian Alps. There was lots of snow there and so they brought snow back with them to Wenden. As a result the area is now covered in snow again. Younger students liked this very much and played in the snow at the school yard. As we heard our Year Ten students showed excellent behavior and were praised by their teachers. Today some students carried the ski equipment of the school back to the cellar (see picture). Pictures and more information about the week in the Alps soon.

Praktikum, ein Hit

Februar 6th, 2009

praktikum2009kebirAn diesem Freitag hatten die Schülerinnen und Schüler der Acht den letzten Tag ihrer ersten Woche eines zweiwöchigen Praktikums. Kebir ist im Hit Supermarkt unten am Peter-Dassis-Ring, nicht weit von unserer Schule. Er wurde schon von seiner Lehrerin, Frau Schröder, besucht. Sie schaut regelmäßig nach ihren Schülerinnen und Schülern und redet mit ihnen und den zuständigen Personen im Betrieb, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Kebir fand sein Praktikum schon interessant, kann sich derzeit jedoch noch nicht vorstellen, dass er später als Einzelhandelskaufmann oder Verkäufer arbeiten möchte. Vielleicht ändert er seine Meinung noch nach der zweiten Woche bei Hit.

This Friday our Year Eight students had the last day of their first of a two week work placement. Kebir is at the Hit market down at Peter-Dassis-Ring, not far from our school. He has already been visited by his teacher Mrs Schröder. She checks on her students regularly, talks to them and to the person who look after her students in the companies to see if everything is OK. Kebir thought his work placement was interesting but right now he does not think he will want to work as a retailer or shop assistant later on. Perhaps he changes his mind after the second week at Hit.

Neue KAS Pullis angekommen

Februar 5th, 2009

kas_pulli_neuWährend der letzten Wochen wurden nur wenige KAS Pullover verkauft an unserer Schule, da wir keine kleineren Größen mehr vorrätig hatten. Heute erhielten wir eine große Lieferung neuer Hoodys in schwarz mit weißem Aufdruck und rot mit weißem Aufdruck in den Größen 164, S und M. Hoodys kosten 16 €, Sweatshirts 14 € und T-shirts 6 €. Wer ein Hoody, Sweatshirt oder T-shirt kaufen möchte, wendet sich bitte an Herrn Thiede.

During the last weeks only few KAS pullovers were sold at our school because we had run out of smaller sizes. Today we got a new delivery of new hoodies in black with white letters and red with white letters in sizes 164, S and M. Hoodies are 16 € each, sweatshirts are 14 € and T-shirts are 6 €. If you want to buy a hoody, sweatshirt or T-shirt please ask Mr Thiede.

DGB-Schülerwettbewerb – mitmachen, gewinnen

Februar 4th, 2009

Der DGB der Region Siegen-Wittgenstein-Olpe veranstaltet für das Schuljahr 2008/2009 einen Schülerwettbewerb zum Thema „Von der Zweiten Industriellen Revolution zur Digitalen Revolution. 60 Jahre regionale Arbeitswelt im Wandel“. Zum Wettbewerb wurde ein Internetportal erstellt, welches unter arbeitswelt-suedwestfalen.de zu finden ist. Auf der Internetseit finden sich natürlich Informationen zum Wettbewerb selbst und eine Möglichkeit zur Anmeldung. Auf einer Karte sind bereits Beträge von Teilnehmern aus der Region zu finden. Das Thema Arbeitswelt soll im Wettbewerbsbeitrag am Beispiel von Wirtschaftbereichen und Betrieben behandelt werden. Abgabetermin für die Einreichung der fertigen Wettbewerbsbeiträge ist der 31. Juli 2009. Es ist also noch nicht zu spät, mitzumachen.

DGB (a trade union) of the region of Siegen-Wittgenstein-Olpe holds a students contest for the 2008/2009 term on the topic of „From the second industrial revolution to the digital revolution. 60 years of change in the regional world of work.“ The internet presence at arbeitswelt-suedwestfalen.degives information about the contest and explains how to register. On a map you can see who has already sent in entries. The topic of world of work has to be worked upon with examples  from different fields of trade and from regional companies. Last date of entry is July 31, 2009.

So ein Theater

Februar 3rd, 2009

p1040988In der letzten Woche, noch bevor sie in die Italienischen Alpen fuhren, führte eine der Zehnergruppen ein Theaterstück in der Aula der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden auf. Sie hatten sehr dafür geübt und am Donnerstag waren dann noch einige Schülerinnen und Schüler krank und mussten ersetzt werden. Das erschwerte die Aufführung noch ein wenig, denn die Schülerinnen und Schüler, die sich für diese Rollen nicht vorbereitet hatten, mussten die nun übernehmen. Am Schluss lief alles gut und den Zuschauer gefiel das Stück sehr. Wir werden wohl auch noch einen Bericht von den Schauspielern selbst erhalten, wenn sie wieder hier sind.

Last week before they left for the Italian Alps one of our Year Ten groups performed a play in the auditorium of Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden. They had practiced hard and on Thursday some students had become ill and had to be replaced. This added some difficulty to performing the play because students who hadn’t practiced for a certain role now had to take it over. In the end it all went well and the audience liked the play very much. We will most likely get a report by the actors themselves when the are back.

Hallenfußballturnier 2009 – die Videos

Februar 2nd, 2009

Ihr musstet eine Woche lang warten und jetzt sind sie online, die Videos vom 23. Januar. Wir haben insgesamt neun Videos vom Hallenfußballturnier 2009, sieben von den Spielen, eines vom Tanz und eines von TBG Tomy. Ihr findet sie alle auf unserer YouTube Seite http://www.youtube.com/user/kaswenden. Schaut euch die Videos an, bewertet sie mit Sternchen und kommentiert sie. Das ist kinderleicht. Ihr könnt sie auch auf euren schueler.cc Seiten einbetten. Viel Spaß!

playlist

You had to wait for one week and now they are online, the videos from January, 23. We’ve got nine videos of the indoor football tournament 2009, seven of the matches, one of the dance and one of TBG Tomy. You find them all at our YouTube site http://www.youtube.com/user/kaswenden. Watch the videos and rate them and comment on them. It’s a easy as pie. You can also embed them at your schueler.cc pages. Enjoy!