Archiv für August, 2007

1. Schulpflegschaftssitzung Schuljahr 2007/2008

August 21st, 2007

Einladung zur 1. Schulpflegschaftssitzung im neuen Schuljahr, am Donnerstag, 23. August 2007, um 19:00 Uhr in der Bibliothek der Hauptschule.

Die noch amtierende Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Bärbel Schneider, und der Schulleiter der KAS, Herr Joachim Winkelmann, laden alle Klassenpflegschaftsvorsitzenden und ihre Vertreter zur 1. Schulpflegschaftssitzung recht herzlich ein. Wegen der Wichtigkeit der Sitzung wird um vollzähliges Erscheinen gebeten.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Ausführungen zum Schulgesetz (Mitwirkung)
2. Wahlen:

a. Schulpflegschaftsvorsitzende/r
b. Stellvertreter/in
c. Schriftführer/in
d. vier Mitglieder für die Schulkonferenz
e. vier Vertreter
f. Elternvertreter für die Teilkonferenz „Ordnungsmaßnahmen“
g. Elternvertreter in den Fachkonferenzen
h. Elternvertreter für den Förderverein

3. Termine (Rahmenplan) und Veranstaltungen
4. Verschiedenes

Invitation for the first meeting of the Parents‘ Representative Committee on Thursday, August 23, 2007 at 7 p.m. in the library.

The outgoing chairwoman of the Parents‘ Representative Committee, Mrs Bärbel Schneider, and the head of KAS, Mr Joachim Winkelmann, invite all elected Parents‘ Representatives for a first meeting. Because of the importance of the meeting we request all elected representatives to attend.

Agenda

  1. Information about parent participation as outlined in the School Act
  2. Elections
  3. Dates
  4. Miscellaneous

Nachmittagsangebote laufen

August 21st, 2007

Eba0708Das Nachmittagsangebot der KAS ist am Montag angelaufen. Meldungen endeten am Freitag, so dass Frau Flender Leweke die Listen für Montag vorbereiten konnte. Während der zweiten großen Pause wurden die Listen öffentlich gemacht und die Schülerinnen und Schüler hingen in Trauben um sie herum, um zu sehen, ob sie in die jeweilige Gruppe aufgenommen worden waren. Natürlich gab es auch einige Verwirrung. Einige besorgte Eltern riefen an als ihr Sohn oder ihre Tochter nicht zum Mittagessen erschienen. Diese Eltern waren nicht von ihren Kindern informiert worden, dass wir heute beginnen würden, wie am Freitag angekündigt worden war. Es gab auch einige Gruppen, bei denen keine Schüler erschienen, weil sie nicht wussten, dass ihre Gruppe angefangen hatte oder weil sie es vorgezogen hatten, nach Hause zu gehen. Eine ausführlicher Überblick über die Nachmittagsangebote folgt noch.

Extracurricular activities of KAS started on Monday. Registrations had closed on Friday so that Mrs Flender Leweke could prepare lists for Monday. During the second break the lists were made public and students hung around them in droves to see whether they had been accepted into the club they had registered for. Of course there was still some confusion. Some worried parents called when their son or daughter failed to show up for supper. These parents hadn’t been informed by their children that we would start today as had been announced on Friday. There were also some groups where students didn’t show up because they didn’t know their group started or who had preferred to go home instead. A detailed overview of all the extracurricular activities which take place this term is to follow.

Am Samstag heißt es nun – „Flohmarkt“

August 20th, 2007

Falls ihr euch gefragt habt, ob es noch einen Flohmarkt geben wird – ja, es wird ihn geben. Wir haben eine gute Zahl von Anmeldungen, mehr als 70, um genau zu sein. Das ist ausreichend, um zu starten. Es gibt auch genug Mütter, die einen Kuchen für den Flohmarkt backen werden. Einige Informationen, die dir helfen, dich auf den Samstag vorzubereiten.

  • Der Flohmarkt beginnt um 16:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr.
  • Anmeldungen sind noch möglich.
  • Macht Werbung, dass möglichst viele Besucher kommen, bei euren Freunden und Verwandten und jedem, den ihr kennt.
  • Bei schönem Wetter findet der Flohmarkt auf dem unteren Schulhof statt und Kaffee und Kuchen, Grillwürste und Getränke gibt es in der Cafeteria.
  • Bei schlechtem Wetter sind wir in der Pausenhalle und verkaufen auch dort Kaffee und Kuchen.
  • Aufbauen könnt ihr eure Stände ab 15:00 Uhr.
  • Kuchen sollte bitte möglichst vor 16:00 Uhr in der Cafeteria (bei schlechtem Wetter – Pausenhalle) abgegeben werden.
  • Für eure Stände bringt Decken, Campingtische, Tapeziertische und Campingstühle mit.
  • Für die Stände werden Flächen markiert sein, wo ihr aufbauen könnt. Eine Gasse bleibt frei.
  • Die Standgebühr kassieren wir, wenn ihr eure Stände aufgebaut habt. Wer bezahlt hat, der bekommt einen Stempel.
  • Was nicht verkauft wird, muss am Ende wieder mitgenommen werden.
  • Mütter und Väter, die uns helfen wollen, finden sich bitte ab 15:30 Uhr bei der Cafeteria / in der Pausenhalle ein.
  • Falls notwendig, erhaltet ihr Wechselgeld bei der Aufsicht des Flohmarktes.

If you’ve wondered if there is a fleamarket after all – yes, there is one. We have got a good number of registrations, more than 70 to be precise. This is enough to go. There are also enough mothers who will prepare a cake for the cafeteria of the fleamarket. Some information for you to prepare for Saturday:

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Einweisung in die Schulbusnutzung für die Fünfer

August 17th, 2007

5Er Bus B5Er Bus AHeute kam Polizeioberkommissar Bernd Neumann von der Polizeidienststelle Olpe zu Besuch an die KAS, um Sicherheitsregeln für die tägliche Fahrt mit dem Bus zu lehren. Viele Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen leben in den Dörfern, welche Teil der Gemeinde Wenden sind. Sie fahren jeden Morgen mit dem Bus zur Schule. Es gibt gewisse Regeln, die jeder Schüler befolgen muss. Diese Regeln sind da, um eine sichere und stressfreie Fahrt zur Schule und zurück nach Hause für die Schüler und Busfahrer zu gewährleisten. Im ersten Teil der Unterweisung kam Herr Neumann, den alle Schüler bereits aus den Grundschulen kennen, in die Klassen, um über angemessene Kleidung für die Winter- und Herbstzeit, wenn es morgen draußen dunkel ist, zu reden. Mäntel und Jacken mit Reflektoren sind sicher, sagte er. Dann wiederholte er die Regeln für das Verhalten an der Bushaltestelle, das Verhalten im Bus, wo man einen Sitz findet, warum man einen Halt finden muss, wenn man im Bus ist, und wie man sich auf eine plötzliche Bremsung vorbereitet, und was man tut, wenn man aus dem Bus aussteigt. Danach trafen sich alle drei Klassen des Jahrgangs fünf am Busbahnhof. Dort wartete ein Bus. Alle Schüler stiegen mit Herrn Neumann in den Bus. Es gab noch Anweisungen vom Fahrer. Dann machte man eine Fahrt. Der Busfahrer führte einige Bremsungen durch mit vorheriger Ankündigung für die Passagiere, um mit ihnen zu üben, wie sie sicher sind. Jeder sah so, dass eine plötzliche Bremsung kein Spaß ist. Hoffen wir, dass unsere Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen lange das beherzigen, was sie heute lernten.

Today the police officer Bernd Neumann from Olpe Police Department visited KAS to teach safety rules for the daily commute by bus. Many students of year five live in the villages,which are part of the municipality of Wenden. They go to school by bus every morning. There are certain rules which every student has to follow. These rules are in place to ensure that the commute to school and back home is safe and without stress for students and bus drivers. In the first part of the instruction Mr. Neumann whom all of the students already know from primary school came into the form rooms to talk about appropriate coats and jackets for the fall and winter time when it’s dark outside in the mornings. Coats and jackets with reflectors are safe he said. Then he rehearsed the rules of how to behave at the bus stop when waiting for the bus, how to behave in the bus, where to find a seat, why to find a grip when on the bus and how to prepare for a sudden braking of the bus and what to do when getting of the bus. After that all three forms of year five met at the coach station. There a bus was waiting. All students got on the bus with Mr Neumann. There were some more instructions from the bus driver. Then they all went for a ride on the bus. The bus driver hit the brakes several times after warning his passengers first to train them on how to stay safe. So everybody saw that a sudden brake is no fun. Let’s hope our students from year five mind what they learned today for a long time.

Was ist wo? Der KAS Wegweiser

August 16th, 2007

Raumplan 07 08Die KAS ist eine ziemlich große Schule und es ist leicht, sich zu verlaufen oder einen Raum nicht zu finden. es gibt nahezu 50 Räume auf drei Etagen (und viele mehr, die Realschulräume sind). Alle Räume sind nummeriert entsprechend ihrer Etage und dann ist man verloren, wenn man auf die Zahlen schaut. Obwohl es ein System gibt, ist dieses nicht leicht zu erkennen. Darüber hinaus ziehen viele Klassen jedes zweite Jahr in einen anderen Raum und oft auch von einer auf eine andere Etage. Die einzigen Räume, die über all die Jahre gleich geblieben sind, das sind unter anderem die Lehrküchen und die Naturwissenschaftsräume. Um die Orientierung für Schüler, neue Lehrer und Eltern leichter zu machen, veröffentlichen wir jetzt einen aktuellen Raumplan, wo man sehen kann, wo man Schüler der verschiedenen Jahrgangsstufen findet. Klicke auf die Karte und lade die große Version herunter, um sie als Ausdruck mit an die KAS zu nehmen.

KAS is quite a big school and it’s easy to get lost or not to find a room. There are nearly 50 rooms on three floors (plus many more that are Realschule rooms). All rooms are numbered according to their floor and then you are at a loss if you look at the numbers. Although there is some system it is not easy to recognize. What’s more many forms move every other year from one room to another and often from one floor to another one. The only rooms that have remained the same over all the years that KAS exists are the school kitchens and the Science rooms i.e.. To make orientation for students, new teachers and parents easier we now publish a map of all rooms where you can see where to find students from different years and so on. Click on the map and download the large version to take with you as a print out when you are at KAS.

5er Bundesjugendspiele und 4-4 Turnier verschoben

August 15th, 2007

Die Bundesjugendspiele für die neuen 5er und das 4-4 Turnier mussten verschoben werden, da wir für den Donnerstag dieser Woche schlechtes Wetter erwarten. Die Bundesjugendspiele werden jetzt am 23 August stattfinden und das 4-4 Turnier am 30. August. Schau regelmäßig in den KAS Online Kalender, um Veränderungen bei Terminen zu sehen.

The field and track competition for the new year 5 students and the 4-4 football tournament had to be postponed because we expect bad weather for this week’s Thursday. Field and track will now take place August, 23, and football August, 30. Check the KAS online calendar frequently for updates to dates.

Klassenfotos nachgelegt, die 5er

August 15th, 2007

Klassen07Es dauerte eine Weile bis wir endlich die Klassenfotos der neuen Fünferklassen machen konnten. Am Dienstag war das Wetter gut und machten die Bilder. Man kann sie ansehen unter: 2007 Einschulung Wer die Bilder in Originalgröße laden möchte, der geht auf unsere flickr Seite. Dort findet man sie in dem Album First day at KAS. Um die Originalgröße zu erhalten, klickt man auf ein Bild und wählt dann „all sizes“ über dem Bild.
It took some time until we could finally take pictures of the new forms of year five. On Tuesday weather was fine and we took pictures. You can see these pictures at: 2007 Einschulung. If you like to download these pictures in original size, go to our flickr page. You find them in the album First day at KAS. To get to the full size pictures click a picture and then chose „all sizes“ above the picture.

Nachmittagsbetreuung 1. Halbjahr des Schuljahres 2007/2008

August 14th, 2007

Sehr geehrte Eltern!
Auch im 1. Halbjahr des Schuljahres 2007/2008 möchten wir interessierten und motivierten Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Möglichkeit geben, im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an unterschiedlichen Angeboten teilnehmen zu können.
Alle Angebote werden von Lehrerinnen und Lehrern, Lehramtsanwärterinnen sowie der Sozialpädagogin unserer Schule betreut. Ferner stehen uns qualifizierte Honorarkräfte zur Verfügung.
In der Zeit von 12:30 – 13:45 Uhr ist die Cafeteria in unserer Schule geöffnet. Die Veranstaltungen finden in der Zeit von 13.40 Uhr – 15.10 Uhr statt. Die Busse fahren um 15.15 Uhr vom Schulzentrum alle Ortschaften an.
Das PDF Anmeldeformular 1. Hj.2007_2008.pdf welches herunter geladen werden kann, listet alle Nachmittagsangebote dieses Halbjahres auf. Bitte beachten Sie, dass die Anwesenheit ihres Kindes mit einer Anmeldung verpflichtend wird. Im Fall, dass ihr Kind eine Stunde versäumt, schicken sie eine Entschuldigung.

Dear parents!
At the first term of the new school year 2007/2008 we want to offer students of our school who are interested and motivated the opportunity to take part in various extra curricular activities.
All these activities take place under the supervision of teachers, trainee teachers as well as our school’s social education worker. In addition we employ a number of qualified supervisors.
Our school’s cafeteria is open from 12:30 to 13:45 p.m.. All extra curricular activities take place from 13:40 to 15:10 p.m.. Coaches leave from our coach station for all of the surrounding villages at 15:15 p.m..
The PDF
Anmeldeformular 1. Hj.2007_2008.pdf which you can download lists all activities we plan to offer this term. Please keep in mind that after registering your child for one of the listed activities attendence is mandatory. In case your child misses a lesson please send an excuse note.

Schule.WDR.de – Infos rund um die Schule

August 13th, 2007

WdrschuleSchon gewusst, der WDR hat eine Webseite, die sich der Schule widmet. Die meisten großen Radio- und TV-Sender auf der ganzen Welt haben Bildung in ihren Programmen und betreiben Webseiten über Bildung. Schule.WDR.de ist die Schulwebseite des WDR. Sie bietet Nachrichten über Bildung und Dienste für die Bildung/ den Unterricht. Anschauen lohnt sich. Wenn man eine Sendung verpasst hat, kann man sie sich oft noch einmal als Podcast anhören. WDR Podcasts sind aufgelistet unter Podcast.

Did you know that WDR has got a website dedicated to school? Most big radio and TV stations all over the world feature education in their programmes and run websites about education. Schule.WDR.de is the education website of WDR (West German Radio). It offers news about education and services for education. Have a look, it’s worth a visit. If you’ve missed a programme you can very often listen to it later on as a podcast. WDR podcasts are listet under Podcast.

Erster Fehlalarm des neuen Schuljahres

August 10th, 2007

Feuerwehr KasFeuerwehr Kas2Der letzte Tag der ersten Woche des neuen Schuljahres war auch der Tag des ersten falschen Feueralarms. Es geschah direkt am Ende der zweiten großen Pause als die meisten Schülerinnen und Schüler gerade begannen, sich ins Gebäude zurück zu begeben und nahezu alle Lehrerinnen und Lehrer im Lehrerzimmer waren. Da keine Alarmübung angkündigt worden war, wusste niemand so recht, was los war. Also hielt sich jedermann an den Notfallplan und bewegte sich zum Busbahnhof. Der Sportplatz, wo sich die KAS Schüler normalerweise sammeln, war noch immer nicht zu nutzen wegen der Renovierungsarbeiten. Stattdessen war der Busbahnhof zu nutzen. Es gab einige Verwirrung, denn die Lehrer mussten ihre Schüler finden und umgekehrt. Bis die Lehrer dem Schulleiter die Zahlen melden konnten, verging einige Zeit. Kurz darauf kam ein einzelnes Feuerwehrauto, gefolgt von zwei Privatwagen. Die fünf Feuerwehrmänner, die gekommen waren, waren alle ehemalige Schüler der KAS. Das ist gut, denn sie kennen ihre ehemalige Schule gut und das sollte ihnen in einem WIRKLICHEN Notfall helfen, Menschen zu finden und zu retten. Wer auch immer den Feueralarm ausgelöst hat, wird eine Gebühr von 600 € zahlen müssen, wenn er oder sie ermittelt werden. Wir halten euch/ Sie auf dem Laufenden. Weitere Bilder gibt es auf unserer Flickr Seite in einem Album mit dem Namen Fire alarm August 07.

The last day of the first week of the new term was also the day of the first false fire alarm. It happened right at the end of the second big break when most of the students were just beginning to head back into the building and nearly all teaching staff were in the staff room. As no fire alarm exercise had been announced nobody really knew what was going on. So everybody stuck to the emergency plan and headed out to the bus station. The sports ground where KAS students usally head for is still undergoing a renovation and can’t be used. The bus station has to be used instead. There was a lot of confusion because teachers had to find their students and vice versa. Until teachers could report numbers to our head, Mr Winkelmann, some time went by. Soon after a single fire engine arrived, followed by two private cars. The five firefighters who had come were all former students of KAS. That’s great because they know their former school very well and this should help them in case of a REAL emergency to find and rescue people. Whoever set off the fire alarm will have to pay a fee of 600 € if he or she is found out. We keep you updated on this. There are some more pictures at our Flickr site in an album called Fire alarm August 07.