Wieder mal an seiner Schule

Friedhelmdornseifer07Friedhelm Jung, Hausmeister an der KAS für viele Jahre und heutzutage Rentner, ist gerade wieder einmal an seinen alten Arbeitsplatz zurück gekehrt. Er vertritt den Hausmeister Ralf Klopries während seiner Abwesenheit. Herr Jung wird für vier Wochen an der KAS sein. Das sind zwei Wochen mit Morgenschichten und zwei Wochen mit Nachmittagsschichten. Diejenigen, die ihn gesehen haben sollten bemerkt haben, dass er seine Arbeitsbekleidung vieler Jahre trug, die blaue Jacke. Viele Dinge haben sich verändert seit er zuletzt an der KAS arbeitete. Jetzt gibt es die neu renovierte Sporthalle und Aula. Es gibt mehr Elektronik und der Hausmeister hat neue Aufgaben. Während seiner Zeit an der KAS will Herr Jung einige Arbeiten erledigen. Er will einige Reparaturen machen und einige spezielle Reinigungen durchführen, so wie er es auch tat als er noch Vollzeithausmeister an der KAS war. Er gab zu, dass sich vieles verändert hat. Es gibt nach der sechsten Stunde noch Schüler im Gebäude befinden und dass die Sportvereine keine Schlüssel zu Sporthalle haben und er nun sehr oft hinauf zur Halle muss, um Türen zu öffnen und zu schließen, um die großen Vorhänge, welche die Hallenteile trennen, zu öffnen und zu schließen und die Tore und Basketballkörbe verfügbar zu machen. Am Ende der Nachmittagsschicht geht er mit der Taschenlampe durch das ganze Gebäude und schaut, dass alles ordentlich abgeschaltet ist. Wir wünschen ihm viel Glück für die nächsten Wochen und danken ihm für seine Bemühungen.

Friedhelm Jung, caretaker at KAS for many years and a pensioneer nowadays, has just once again returned to his old workplace. He is at KAS to stand in for caretaker Ralf Klopries during his absence. Mr Jung will be at KAS for four weeks. That’s two week of morning shifts and two weeks of afternoon shifts. This who have seen him should have noticed that he wears his usual workwear of many years, the blue jacket. Lots of things have changed since he last worked at KAS. Now there is the newly renovated gymn and the assembly. There ist more electronics and the caretaker has new jobs. During his time at KAS Mr Jung plans to get some work done. He wants to do some repairs and do some special cleaning, same as he did when he was a full time caretaker at KAS. He acknowledged that much is different now. There are students in the building after the sixth lesson and as sports clubs don’t have any keys of the gymn he has to get up to the gymn very often, to open and close doors, to open or close the large curtains, separating the parts of the gymn and to give access to baskeball baskets and soccer goals. At the end of the afternoon shift he walks through all of the building with a torch to see that everything is properly shut down. We wish him good luck for the weeks coming and thank him for his endeavours.