Archiv für März, 2007

BIZ Mobil – Termin 2007

März 20th, 2007

BaIm April diesen Jahres wird das BIZ Mobil wieder in Olpe Station machen. Im Alten Lyzeum wird es am 23. und 24.04.2007 für Schülerinnen und Schüler der achten Klasse die Gelegenheit geben, sich über Berufe zu informieren und Informationen zum Bewerbungsverfahren zu erhalten. Dafür sind einmal PCs aufgestellt, die Möglichkeiten zur Recherche geben und es stehen kompetente Berater der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung. Wann welche Klasse das BIZ Mobil in Olpe besucht, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

In April of this year the BIZ Mobil (a job information centre which is set up temporarly) will be in Olpe. At the Alte Lyzeum students of year eight will have an opportunity to researcht jobs and find out how to apply for an apprenticeship. Therefore PCs will be set up and officers from the job centre will be at hand. Specific dates when which form will visit the BIZ Mobil, will be given in the near future.

Der Winter kommt zurück

März 19th, 2007

MiniwinterDer Winter von 2006/2007 war nur kurz und eigentlich nicht wirklich der Rede wert. Zwei Wochen vor dem Beginn der Osterferien kehrte der Winter noch einmal für einen Tag mit etwa 4 Zentimetern Schnee zurück. Auch wenn es nicht viel Schnee war, so beeinträchtigte das doch den Verkehr in der ganzen Region. Es gab Staus und einige Schulbusse waren verspätet. In Folge verpassten manche Schülerinnen und Schüler heute die Schule. Später in der Woche müssen wir noch einmal mit Schnee rechnen. Vermutlich ist das dann der Abschied dieses Winters, der keiner war.

The winter of 2006/2007 was a very short one, nothing really worth mentioning. Two weeks before the start of the easter break winter returned for one day with about 4 centimetres of snow. Though that wasn’t much snow traffic slowed down throught the area. There were some traffic jams and some school busses were late. In consequence a number of students were missing school today. We are to expect some more snow later in the week. Probably it’s the farewell of the winter that wasn’t.

Frisch für die Ohren

März 16th, 2007

Seit Donnerstag ist online der neueste Podcasts von KAS News Radio. Zu hören gibt es neben den Neuigkeiten der Woche auch ein wenig vom Vorlesewettbewerb und ein Interview mit unserer Schulsiegerin, Cristina Jacobi Coto. Ebenfalls seit gestern ist die neueste Folge von Cool Radio online. In dem abgefahrenen Podcast mit Kevin und Lars geht es um Musik.

Since Thursday the newest Podcast of KAS News Radio has been online. You can hear news of the week and snippets from the reading contest as well as an interview with the finalist of our school, Christina Jacobi Coto. Online too is the newest edition of Cool Radio. This funky podcast is all about music.

Ein Fall für den Klempner

März 15th, 2007

Wasserschaden1Wasserschaden2-1Heute gab es an der KAS Arbeit für den Klempner. In einer Klasse leckte das Rohr unter dem Waschbecken. Um das Auslaufen von Wasser zu stoppen, musste der Haupthahn des Schulzentrums geschlossen werden. Als der Klempner kam, konnte er die Leitung schnell wieder zusammenfügen und eine fehlende Dichtung ersetzen. Was den Grund des Lecks angeht, da war er sich nicht sicher. Es konnte alles gewesen sein, auch Vandalismus. Den Schülern der Klasse zufolge tropfte die Leitung bereits und ein Schüler versuchte, abzuhelfen und verursachte dabei aber weiteren Schaden. Um den Boden des Klassenraums wieder trocken zu bekommen, nutzten die Schüler Putzlappen und einen Eimer.

There was work for the plumber at KAS today. In a classroom of year nine a pipe under a sink was leaking. To stop the leaking the waiter main of the school building had to be closed. When the plumber came he could easily reconnect the disconnected pipes and insert a missing gasket. As to the cause of the leakage he wasn’t certain. It could have been vandalism or else. According to students from the form the pipe had already been dripping and one student tried to stop it and thus caused more harm to the pipe. To get the floor of the classroom dry again students used rags and a bucket.

Lerne den Landtag NRW kennen

März 14th, 2007

Landtags-Logo

Schon Ende 2006 startete der Landtag NRW die Aktion „Lerne den Landtag kennen„. Ziel der Aktion ist es, dass Schulen ihre Homepage mit dem Landtag in NRW verlinken. Schülerinnen und Schüler in NRW sollen so angeregt werden, die Homepage des Landtages zu besuchen und sich über die Arbeit des Landesparlamentes sowie landespolitische Themen zu informieren. Viele Schüler wissen vermutlich wenig über den Landtag, da die große Politik in Berlin gemacht wird und in den Medien oftmals präsenter ist. In Kürze wird eine Gruppe von der KAS den Landtag in Düsseldorf besuchen, um sich vor Ort ein Bild von der parlamentarischen Arbeit zu machen. Ein Bericht und Bilder für die Homepage wurden in Aussicht gestellt.

At the end of 2006 the State Parliament of North Rhine-Westphalia launched the initiative „Lerne den Landtag kennen“ (Get to know your State Parliament). The initiative wants to encourage schools to link their homepages to the State Parliament. Students from North Rhine-Westphalia should be prompted to visit the homepage of the State Parliament and to look for information about the work of the State Parliament and topics concerning the politics of the state. Most likely the majority of students don’t know much about the State Parliament because big political decisions are made in Berlin and they are more present in media. Soon a group from KAS will visit the State Parliament in Duesseldorf to see for themselves how politics are made. A report and pictures for the homepage have been promised. Read more about the Landtag in English.

Veranstaltung zu den zentralen Prüfungen nach Klasse 10 ein Erfolg

März 13th, 2007

Am Montag, 12.03.2007, führte die Konrad-Adenauer-Gemeinschaftshauptschule (KAS) einen Informationsabend zum Thema Zentrale Prüfungen nach Klasse 10 durch. Eingeladen waren die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen neun und zehn. Ziel der Veranstaltung war es, durch gezielte Informationen, die unter Schülern und Eltern umlaufenden Gerüchte und Unklarheiten bezüglich der in diesem Jahr erstmals in NRW anstehenden zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 zu beseitigen. 82 Personen folgten der Einladung und versammelten sich in der Aula des Schulzentrums. Nach der Begrüßung erklärte der Schulleiter der KAS, Joachim Winkelmann, den Anwesenden zunächst, warum sich die Kultusminister und die Landesregierung auf dieses Verfahren geeinigt haben. Im Folgenden veranschaulichte Herr Winkelmann mit einer Präsentation, wie sich die Prüfungen gestalten werden. Für jedes der drei Prüfungsfächer, Deutsch, Mathematik und Englisch, zeigte er Aufgabenbeispiele und erläuterte sowohl das Prüfungsverfahren als auch die Aufgabengestaltung. Da in Kürze in Olpe wieder eine Berufsmesse stattfinden wird, wies er die Versammelten auch auf den Termin und das Angebot dieser Messe hin, die sich vor allem an (zukünftige) Bewerber um Ausbildungsplätze richten wird. Joachim Winkelmann machte den Eltern auch deutlich, dass sie in der Verantwortung sind, sich um ihre Kinder zu kümmern. Allerdings, so gestand er ein, seien die Anwesenden eigentlich die falschen Adressaten für diesen Appell, den ihre Anwesenheit zeige ja, dass sie sich kümmerten. Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch Gelegenheit für Fragen, wovon ausgiebig Gebrauch gemacht wurde. Aus der Sicht der Schulleitung war die Veranstaltung ein Erfolg und auch die anwesenden Eltern zeigten sich sehr zufrieden.

On Monday Konrad-Adenauer-School held a meeting to inform students and parents about the centrally organized final exams at the end of year ten. Invited had been students from years nine and ten and their parents. The meeting aimed at dispelling current rumours about the exams. 82 persons had come and assembled in the great hall. After welcoming his guests the head of KAS, Joachim Winkelmann, explained why ministers for education and state administrations had agreed upon that procedure. After that he gave a presentation in which he showed how the exams will be done as well as examples of test exercises for the three examination subjects German, Mathmatics and English. There will be a fair for soon to be apprentices and trainees. Mr Winkelmann gave information about the dates and what the fair will show. He also pointed out to the assembled that parents are responsible for their offspring. But he also admitted that they who had followed his invitation were the wrong addressees because by coming they had already proven that they cared. At the end of the meeting there was a question time which was used well. All in all the school management sees the meeting as a success and the assembled parents‘ reaction showed that they too were satisfied.

Vorlesewettbewerb 2007 – Kreisebene

März 12th, 2007

Bilstein07BBilstein07Am Sonntag fand der Vorlesewettbewerb auf Kreisebene statt. Sieben Finalisten von sieben Hauptschulen trafen sich auf Burg Bilstein, in welcher auch eine Jugendherberge untergebracht ist. Sie waren in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Lehrer. Auf einer Seite des großen Saales saß die Jury, die aus der Gewinnerin des Vorjahres bestand, einem Jugendarbeiter, einer Buchhändlerin und anderen Personen. Den meisten Platz nahmen die Zuschauer, etwa 40 bis 50 Personen ein. Gegenüber den Zuschauern saß der Vorleser. Unser Leser war Christina Jacobi-Coto. Der Vorlesewettbewerb begann mit dem Lesen aus dem eignen Buch. Danach lasen sie aus einem Buch von einer berühmten schwedischen Autorin, Astrid Lindgren, Ronja Räubertochter. Danach hatten die Zuschauer Zeit für Kaffee oder Kakao und Kuchen. In der Zwischenzeit traf die Jury eine Entscheidung über den Gewinner. Nachdem alle wieder auf ihren Plätzen waren, erhielten alle Finalisten ein Buch und eine Urkunde. Einer von ihnen, ein Junge, wurde zum Sieger erklärt. Er erhielt eine andere Urkunde und einen Büchergutschein. Bilde vom Nachmittag sind auf unserer Flickr Seite in einem Album mit dem Namen „Reading Competition – 2007 – district level“ zu finden.

Sunday was the day of the reading competition at district level. Seven finalists from seven schools (type Hauptschule) met at Bilstein castle which also houses a youth hostel. They were accompanied by their parents, some grandparents, siblings, friends and teachers. At one side of the large room the panel, made up of last years winner, a bookshop keeper, a youth worker and others, sat. Most room was given to the audience of about 40 to 50 people. Facing the audience sat the reader. Our reader was Christina Jacobi-Coto. The reading competition was started by reading from the books that the finalists had brought. Next they read from a book by the famous Swedish author Astrid Lindgren, Ronja Robbers Daughter. After that the audience was given time to have some cake, hot chocolate or coffee. In the meantime the panel came to a decision who the winner was. After everybody had returned to their seats all finalists were given a book and a certificate. One of them, a boy, was declared winner. He received a different certificate and a book cheque. You can find pictures of the afternoon at our Flickr page in an album called „Reading Competition – 2007 – district level„.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins

März 10th, 2007

Am 20. März führt der Förderverein der Hauptschule (nicht der gemeinsame zur Bewirtung der Cafeteria!!!) seine Jahreshauptversammlung durch. Sie findet ab 19:00 Uhr im Lehrerzimmer der Hauptschule statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Tagesordnung

1. Geschäftsbericht
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahlen
5.1 Wahl des zweiten Vorsitzenden
5.2 Wahl eines Kassenprüfers
6. Bericht der Schulleitung
7. Verschiedenes

Download Einladung: Einladung 07.pdf

Elternsprechtag am 22.03.2007

März 9th, 2007

Liebe Eltern,

wir laden Sie recht herzlich zum 2. Elternsprechtag in diesem Schuljahr ein,

am Donnerstag, 22.03.2007 von 15.00 Uhr – 19.00 Uhr .

Sollten Sie den angebotenen Termin nicht wahrnehmen können, vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Gesprächstermin mit den entsprechenden Fach- oder Klassenlehrern.
Da die Terminvergabe die Wartezeiten bei den letzten Elternsprechtagen erheblich verkürzt hat, soll auch bei dem kommenden Sprechtag so verfahren werden. Wir stellen uns das so vor: Sie geben Ihrer Tochter / Ihrem Sohn auf der Bestätigung der Einladung (Downloadmöglichkeit unten) einen Termin mit, den der/die Klassenlehrer/in versucht, in seinem/ihrem Plan unterzubringen. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Kinder zum Elternsprechtag mitbringen. Die Schülervertretung richtet wieder eine Cafeteria ein und sorgt für das leibliche Wohl.

Wenden, den 09.03.2007

(Schulleiter)

Anlage: Elternsprechtag_22_03_07.pdf

Dear parents,
we invite you to the second parens‘ day of the term,

on Thursday

22.03.2007 from 3.00 to 7.00 o’clock in the afternoon.

Shouldn’t you be able to make it at this day please ask for a personal appointment with the subject teacher or form teacher. Because appointments shortened waiting times at the previous parents‘ days, we want to proceed likewise this time. You give the confirmation of the invitation (download above) to your son/ daughter and the form teachers will try to place you in his schedule. We welcome you to bring along your children to the parents‘ day. The student council will run a cafeteria.

Neueste Sendung von KAS News Radio ist online

März 8th, 2007

Die zweite Sendung von KAS News Radio kann jetzt angehört werden. Viel Spaß.