Fleißig gesammelt

Es wurde sehr fleißig gesammelt von den Schülerinnen und Schülern der Konrad-Adenauer-Hauptschule Wenden. Eine große Summe kam für den Sponsorenwandertag zusammen. Erwartungsgemäß waren die unteren Klassen mit dem Sammeln am eifrigsten und am erfolgreichsten. Da in diesem Jahr die Neuner und Zehner wegen ihres Praktikums nicht mit wandern konnten, waren sie auch nicht als Sammler tätig. So fiel die Gesamtsumme deutlich geringer aus als in den letzten Jahren. Insgesamt war sie jedoch sehr groß. Die beste Klasse, die Klasse 5.2 von Herrn Nebel war die mit Abstand erfolgreichste Klasse. Sie schafften es, sage und schreibe 17,44 % der Gesamtsumme alleine zu sammeln, fast ein Fünftel also. Es folgte die Klasse 6.2, der Vorjahressammelmeister, gefolgt von der 6.3. Zwischen der ersten und der zweiten Klasse lagen über 500 Euro Unterschied. Der Abstand der dritten zur zweitplatzierten Klasse betrug lediglich etwas über 4o Euro. Eine Übersicht gibt es beim Bericht über den Sponsorenwandertag (siehe 2006 – Sponsorenwandertag). Sobald über die Verteilung entschieden ist, werden auch diese Zahlen bekannt gegeben.