Die Deutsche Leprahilfe in Indien

Leprahilfe2 600Leprahilfe1 600Am Dienstag erfuhren die Schülerinnen und Schüler der KAS aus erster Hand, welche Verwendung die von ihnen bei den Sponsorenwandertagen (siehe Wir helfen) erlaufenen Gelder in der Arbeit des Deutschen Leprahilfswerks finden. Angereist war dazu Frau Diedrichs, die von ihren jährlichen Aufenthalten vor Ort in Indien berichtete und so einen lebendigen Eindruck von der Situation der betroffenen Menschen vermitteln konnte. Frau Diedrichs hielt ihren Vortrag separat für die verschiedenen Jahrgänge 5 bis 8. Ihr Vortrag wurde von einer Powerpoint Präsentation begleitet, in welcher die Schülerinnen und Schüler Bilder aus Indien sahen. In Begleitung von Frau Diedrichs war Frau Huesmann (Schulamt Kreis Olpe), die die örtliche Repräsentantin des Deutschen Leprahilfswerks ist. Mit den Informationen über die Verwendung unserer Spendengelder sollten alle Wanderer am 24. Oktober motiviert sein, wenn wir wieder die Wanderschuhe (oder Turnschuhe) für den guten Zweck schnüren und durchs Wendener Land wandern.