Bundesjugendspiele erneut abgesagt

regenschirmDas Wetter meint es nicht gut mit uns. Letzte Woche mussten die Bundesjugendspiele abgesagt werden wegen der ungünstigen Wetterprognose, die dann auch tatsächlich weitestgehend eintraf. Auch für diesen Dienstag sieht es schlecht aus mit dem Wetter. Gestern sprach man sogar von möglichem Schneefall in Höhenlagen, von Regen, Graupel, Wind und tiefen Temperaturen. Glaubt man der aktuellen Wettervorhersage vom Montagabend, so „bilden sich wiederholt Schauer, die teils gewittrig sind oder von Graupel begleitet werden. 10 bis 13 Grad, im Bergland 5 bis 9 Grad werden kaum überschritten. Der Wind weht in Böen stark bis stürmisch aus Nordwest.“ (Quelle: DWD) Nach Informationen der Schulleitung werden die Bundesjugendspiele nun auf unbestimmt verschoben. Das bedeutet, sobald gutes Wetter abzusehen ist, werden sie kurzfristig vom einen auf den anderen Tag angesagt und dann auch entsprechend durchgeführt. Am Dienstag findet also regulärer Unterricht statt, einschließlich der Nachmittagsangebote.