Archiv für April, 2006

Baustelle Schule

April 13th, 2006

Umbaukas0406Umbaukas0406BDie Umbauarbeiten gehen, wie Bilder von heute um halb acht am Morgen zeigen, mit großer Geschwindigkeit am Schulzentrum vor sich. Sowohl im Schulgebäude als auch in der Sporthalle sind die Handwerker am wirken. Eine kleine Gruppe von Handwerkern wohnt derzeit quasi in der Schule. Sie arbeiten an der Schule auf Montage, denn es besteht großer Zeitdruck. Riesige Container stehen auf dem Hof, in denen Bauschutt abtransportiert wird. Wie auf dem Foto zu sehen ist, wurden Wandteile im Bereich der Empore herausgenommen. Auf dem Umkleidenvorbau wird das Gebäude aufgestockt werden, um zusätzliche Räume aufzunehmen. Ein Blick von der Empore in die Halle zeigt, dass auch hier nichts mehr ist, wie es war. Der Schwingboden ist bereits entfernt worden. Auch die Lampen an den Decken wurden abgenommen. Die Tore der Materialräume fehlen ebenfalls. Nicht nur in der Halle tut sich etwas, auch im Schulgebäude wird, wie angekündigt, gearbeitet.

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Neue Solaranlagendaten vom April

April 12th, 2006

Auch wenn das Wetter für die Jahreszeit ungewöhnlich kühl ist, so gibt es doch Daten von den Datenloggern unserer Solaranlage auf dem Dach des Schulzentrums. Die aktuellen Daten könne wie immer auf der Solaranlagendatenseite (siehe Die Solaranlage) geladen werden.

Neue Lehrer braucht das Land – wir auch

April 10th, 2006

Vor nicht langer Zeit schrieb die Konrad-Adenauer-Gemeinschaftshauptschule eine Lehrerstelle schulscharf aus. Das bedeutet, sie kann den Bewerber selbst in einem Vorstellungsgespräch aussuchen. Ausgeschrieben war eine Stelle mit dem Fach Deutsch/ beliebig oder Englisch/ beliebig. Achtundzwanzig Bewerbungen von Interessenten gingen ein. Diese mussten gesichtet werden. Anschließend wurden acht der Bewerber zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Dieses wird am Montag, 24.04.2006, dem ersten Schultag nach den Osterferien stattfinden. Dem Bewerber bzw. der Bewerberin sitzen jeweils gegenüber der Schulleiter, ein Vertreter der Lehrer, eine Gleichstellungsbeauftragte, ein Vertreter des Personalrates, die Schulpflegschaftsvorsitzende und ein Vertreter der Schulaufsicht. Personalrat und Schulaufsicht haben bei den Gesprächen und der abschließenden Festlegung auf einen Kandidaten, dem ein Einstellungsangebot unterbreitet wird, nur beratende Funktion aber keine Stimme.

Zwei Wochen Ferien

April 7th, 2006

Heute war der letzte Schultag vor den Osterferien, die mit diesem Wochenende beginnen. Zwei Wochen Ferien: für manche heißt das Ferienarbeit, für manche Praktikum, für einige vielleicht auch ein Urlaub irgendwo in der Ferne oder ein Besuch bei Verwandten. Am 24. April geht es wieder los und zum Spurt auf die Zeugnisse und den Entlass der Abgänger.
Bis dahin allen, schöne Ferien und frohe Ostern.

Zwei Wochen KAS

April 7th, 2006

PrktikumbackwEine nette junge Frau, Schülerin am Städtischen Gymnasium Olpe, leistete in den letzten zwei Wochen bei uns ein Praktikum ab. Frau Backwinkel verbrachte die meiste Zeit im Sekretariat und ging unserer Schulsekretärin, Frau Günther, zur Hand. Sie nutzte aber auch die ein oder andere Gelegenheit, die sich ihr bot, mit in den Unterricht zu gehen und unterrichtete sogar selbst eine Mathematikstunde, wie man hörte. Insgesamt hatte man den Eindruck, dass ihr unsere Schule sehr gefallen hat. Wir hoffen, die hier an der KAS gemachten Erfahrungen helfen ihr bei ihrem weiteren Bildungsweg und vielleicht auch bei der Entscheidung für einen Beruf.

Bewerbungstraining bei der AOK

April 6th, 2006

AokDiese Woche nehmen drei unserer neunten Klassen an einem Bewerbungstraining bei der AOK in Olpe teil. Die AOK bietet diese Form von Vorbereitung jedes Jahr für Schülerinnen und Schüler an, die in den nächsten Monaten beginnen, sich um Ausbildungsstellen zu bewerben. Im Bewerbungstraining werden die Schülerinnen und Schüler mit Bewerbungstestverfahren und Vorstellungsgesprächen konfrontiert und erfahren, wie man damit am besten umgeht. Mehr Informationen rund um die Bewerbung bietet die AOK unter Brennpunkt Bewerbung. Von unseren Neunern war die 9.3 mit Herrn Cottin gestern bei der AOK, die 9.1 ist heute mit Frau Schulte Südhoff dort und die 9.4 fährt am Freitag mit Frau Weigand.

Danke Frau Henne

April 5th, 2006

Cafeteria HenneHeute verabschiedeten Haupt- und Realschule Frau Steffie Henne (dritte von links), die sich über lange Zeit engagiert in den Betrieb der Cafeteria des Schulzentrums einbrachte. Frau Henne, deren Kind an der Realschule ist, war fast täglich in der Cafeteria und teilte von Seiten der Mütter den Dienst ein und organisierte den Einkauf mit. Mit einem kleinen Frühstück im Besprechungszimmer der Realschule (ehemaliges Sekretariat der Hauptschule) sagten die beiden Schulen am Schulzentrum Danke. Mit im Bild der Lehrer Egbert Plum, der in Nachfolge von Walter Sidenstein die Abrechnungen für die Cafeteria macht und sich um den Betrieb kümmert und sich hier persönlich bei Frau Henne für ihr Engagement bedankt.

Geschichtsunterricht beim WDR in Dortmund

April 4th, 2006

Wdr2 01 600Am Freitag der letzten Woche war die Klasse 6.4 in Begleitung von Frau Bukowski und Frau Hasenclever in Dortmund, um dort die Studios des WDR zu besuchen. Die Schülerinnen und Schüler der KAS waren eingeladen, um sich zu informieren, wie die beiden Radiosendungen Zeitzeichen und Stichtag erstellt werden. Die Sendungen beschäftigen sich mit Geschichtlichem. Im Studio kam so die Sprache auch auf Inhalte, mit denen sich die Klasse bereits im Geschichtsunterricht beschäftigt hat. Man sah in Dortmund nicht nur ein Radiostudio und konnte dort die Technik höchst genau unter die Lupe nehmen, sondern konnte auch einen Blick in die Sendestudios des Fernsehens werfen. Wie anders wirkten die Studios doch im Vergleich zu dem, was man als Zuschauer zu sehen bekommt. Das war, auch wenn das Wetter nicht gerade freundlich war, ein Besuch, der sich gelohnt hat. Einen spannenden Bericht von der Fahrt mit Bildern findet man auf unserer Homepage unter 2006 WDR Dortmund.

Essen mit dem Bürgermeister

April 3rd, 2006

Brueser Essen1Brueser Essen2Schon am Donnerstag vor zwei Wochen lud der Bürgermeister der Gemeinde Wenden, Peter Brüser, die Schulleitungen aller Schulen der Gemeinde zu einem Essen in die Cafeteria des Schulzentrums zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Beteiligt an dem Essen war auch der Leiter des Schulamtes der Gemeinde Wenden, Michael Grebe. Auf dem Bild zu sehen sind neben dem Bürgermeister und dem Leiter des Schulamtes der Schulleiter der KAS, sowie der Schulleiter der Realschule und sein Stellvertreter. Die anderen Schulleitungen konnten erst später zum Schulzentrum kommen. Das Essen schmeckte den Beteiligten nicht nur gut, sondern bot auch Gelegenheit zum kleinen informellen Gedankenaustausch.

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Friedhelm gesichtet

April 1st, 2006

Friedhelm JungAm Donnerstag, beim Elternsprechtag, wurde unser ehemaliger Hausmeister, Friedhelm Jung, wieder einmal in seiner Schule gesichtet. Wie man von ihm erfahren konnte, ist ihm seine alte Wirkungsstätte noch immer sehr vertraut. Schon vor – fast auf den Tag genau – zwei Jahren, war er an der KAS, damals in Vertretung für den Hausmeister Klopries. Und das war nicht die einzige Vertretung, zu der er im Schulzentrum wieder einmal den Dienst auf Zeit antreten durfte. Diesmal, so erklärte er, war er anwesend, um die Hausmeister zu vertreten, die auf einer Herstellerschulung für Kletter- und Spielgeräte für den Schulhof waren, die sie in Zukunft warten müssen.