Über die Römerzeit

RomAm Freitag der letzten Woche führten Schülerinnen und Schüler des Kurses Praktische Philosophie unter der Leitung von Gerlinde Busse ein Stück über das Leben und die Gebräuche im alten Germanien vor. Es ging also um die Germanen und die Römer. Mit einem kleinen Vortrag stimmten sie die Zuschauer, das waren Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen, auf das Thema ein. Danach stellten sie in kleinen Szenen das Leben der Menschen anschaulich dar. Vorgeführt wurde die Rechtsprechung, Gespräche von Frauen, Gespräche von Männern und anderes. Bei der Aufführung in der Aula bildeten Darstellungen, die von Folien an die Wand projiziert wurden, den Hintergrund. Es waren Karten und Landschaften.