Schüler bauen eine Litfaßsäule

Neue Funktion für alte Reifen.
Wenden: Eine Litfaßsäule entstand im Rahmen des ZEUS Projektes an der KAS.
Erfunden wurde sie von einem Berliner Drucker namens Ernst Litfaß (1816 – 1876), der sich über die wahllos an die Wände geklebten Plakate ärgerte.
Eine solche Anschlagsäule wollten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.1 der KAS Wenden sich zu Nutzen machen, um Zeitungsartikel der WP zu ordnen und anzukleben.
Der Klassenraum wurde kurzerhand zur Werkstatt. Es wurde gehämmert, geklebt, gebohrt und so entstand aus Autoreifen, Klebstoff und Tapete die Litfaßsäule. Diese wurde in verschiedene Rubriken eingeteilt und täglich aktuell gestaltet.
Übrigens gibt es laut Angaben des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft zur Zeit 17055 Plakatsäulen in Deutschland und nun steht auch eine im Klassenraum der 8.1 der Hauptschule.