Archiv für Juni, 2004

Segelfreizeit 2004 – erste Eindrücke

Juni 23rd, 2004

Das Segeln hat sehr viel Spaß gemacht eigentlich!!!!!! Bis auf ein paar Ausnahmen. Alle anderen Schiffe durften mehr als wir!!!! Andere Schiffe durften länger draußen bleiben als wir; sie durften rauchen, was wir auch nachher durften!! Wir haben viele schöne Inseln besucht, z.B. Teschelling, …
Abends durften wir dann immer raus bis 11 Uhr [Nur!!!!].
Aber ansonsten haben wir nette Leute kennen gelernt und viel Spaß gehabt. Wir hatten viel zu Lachen und auch viel Freude.
“ (ein beteiligter Schüler)

Mehr über die Segelfreizeit kann hoffentlich in den nächsten Tagen hier angekündigt werden.

Das Gradnetz der Erde

Juni 22nd, 2004

Das Gradnetz der Erde nennt sich eine kleine Seite der Universität Kiel. Sie wurde für Kinder und Jugendliche gestaltet und versucht, ihnen zu erklären, was es mit der Einteilung der Erdoberfläche in Längen- und Breitengrade auf sich hat. Die Seite unterteilt sich in drei Bereiche: die Gestalt der Erde, das Gradnetz und die Koordinaten. Am Ende gibt es jeweils kleine lockere Tests, mit denen das Erlernte überprüft werden kann.

Die letzte Autorenlesung des Schuljahres

Juni 21st, 2004
Heute fand in der Bibliothek der KAS die letzte Autorenlesung des Jahres statt. Herr Michael Höhn, der schon häufig hier war, las in zwei Durchgängen für die zehnten Klassen aus seinen Büchern vor. Da Herr Höhn viele Bücher schreibt, kann er jedesmal, wenn er hier her kommt, aus einem anderen Buch vorlesen. Auch für die begleitenden Lehrer ist dadurch immer für Abwechslung gesorgt.
Ausführlichere Informationen in Kürze auf der Seite über die Autorenlesungen.

The Fab Four an der KAS

Juni 18th, 2004

Es ist lange her, dass die vier Pilzköpfe jedem, der sie auf diesen Wandbildern auf der zweiten Ebene der KAS sah, vertraut waren. Viele Schülerinnen und Schüler der heutigen Generationen werden mit den Bildern nichts mehr anfangen können. Vielleicht begegnet man einmal einem ihrer berühmten Lieder im Englischunterricht (Penny Lane; She’s leaving home). Vor kurzer Zeit bekamen sie Gesellschaft von Amerikanern, den Simpsons. Es ist vermutlich nur noch eine Frage der Zeit bis sie von den Wänden verschwunden sind. Besonders schön sehen sie, die Beatles, dank der Verzierungskünste nachfolgender Schülerjahrgänge leider nicht mehr aus.

Die Simpsons in der Schule

Juni 17th, 2004
Im Rahmen der Projekttage der achten Klassen gestaltete eine Gruppe einen Teil des Flures auf der zweiten Ebene neu. Seither zieren Bart Simpson und Family den Flur in frischen Farben und auf neu geweißtem Untergrund, (siehe 2004 – Gewaltprävention).

Informationsveranstaltung Kernlehrpläne, Standards, Lernstandserhebungen

Juni 17th, 2004
Im Alten Kloster in Drolshagen fand heute eine Veranstaltung teil, auf der Herr Bebermeier die anwesenden Schulleiter der Haupt- und Sonderschulen des Kreises Olpe, die Vorsitzenden der Fachkonferenz Englisch über die neuen Kernlehrpläne, die Standards und die bevorstehenden Lernstandserhebungen informierte. Herr Bebermeier ist ein Mann vom Fach. In vierzig Dienstjahren hat er alle Lehrpläne und Richtlinien dieser Zeit, wie er sagt,“mitverbrochen“. Seit zwei Jahren ist er im Ruhestand. Aufgrund seines Fachwissens ist er trotzdem eng an der Entwicklung der neuen Kernlehrpläne und der Lernstandserhebungen, die derzeit für viel Spekulation in den Schulen – auch an der KAS – sorgen, beteiligt.

Im ersten Teil der Veranstaltung erklärte der Experte den Anwesenden,

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Internet in der Schule: Ergängzung statt Alternative

Juni 16th, 2004

Macwelt.de — Internet in der Schule: Ergängzung statt Alternative

Vorsicht vor Fehlern und Abzockern

Für viele Jungen und Mädchen ist das Internet zum ständigen Begleiter geworden – auch wenn es um das Lernen und die Vorbereitung von Klausuren in der Schule geht.
(16.06.2004) (dpa)

Doch angesichts der unüberschaubaren Menge an Inhalten gleicht die Suche nach Informationen zu bestimmten Themen jener nach der Stecknadel im Heuhaufen. Zudem wird die Gefahr, Anbietern aufzusitzen, die für die Nutzung ihrer Angebote horrende Beträge verlangen, immer größer. Wer das Internet für die Schule nutzen will, muss daher in doppelter Hinsicht auf Draht sein – und hin und wieder auch ein vermeintlich altmodisches Lehrbuch in die Hand nehmen.

Den Rest dieses Beitrags lesen »

Die fleißigen Sammler werden belohnt

Juni 15th, 2004

Beim Sponsorenwandertag zählt der Einsatz. Sie Sponsorensuche erfordert viel Fleiß und Ausdauer. Um, den Schülerinnen und Schülern eine zusätzliche Motivation zu geben, werden die Klassen, die am erfolgreichsten sammeln, belohnt. Dieses Jahr durfte eine Gruppe ins Kino gehen und zwei Klassen machten einen Bootsausflug auf dem Biggesee. Davon gibt es nun einen kleinen Bericht mit Bildern (siehe 2004 Biggefahrt). Den Bericht schrieb Anne K. aus der 6.2. Die Bilder machte Herr Heinze.

Der Bericht findet sich im Schülerbereich unter Klassenfahrten.

Aufbruch der Siebener zur Klassenfahrt

Juni 14th, 2004
Vor der Abfahrt Heute Morgen vor der ersten Stunde sammelten sich die Schüler der siebten Klassen am Busbahnhof der KAS. Sie warteten mit ihrem Reisegepäck auf die Abfahrt. Für vier Tage werden sie auf Klassenfahrt sein. Mindestens zwei Klassen fahren nach Schloss Dankern. Hund beim Abschied von Herrchen

Dort werden sie die Umgebung erkunden. Abschied nahmen von den Schülerinnen und Schülern nicht nur Eltern, sondern auch Hunde. Am gleichen Morgen, aber sehr viel früher, waren bereits die Neuner von hier aufgebrochen zu ihrer Fahrt zum Ijsselmeer.

Nur noch sechs Zeitungsartikel bis 500

Juni 13th, 2004

Das Zeitungsarchiv der KAS wächst und wächst. Derzeit umfasst es 494 Zeitungsartikel, die seit der Planungsphase der Schule (1971) in den verschiedenen Zeitungen der Region erschienen sind. Noch acht Artikel und das halbe Tausend ist gefüllt.