Frühjahrsarbeiten im Schulgarten

Der Frühling ist in das Sauerland eingekehrt und endlich in voller Blüte. Bis zu vier Wochen später als in anderen Landesteilen ist der Frühling hier. Im Innenhof der KAS, wo sich der Schulgarten befindet, ist der Frühling vermutlich noch ein paar Tage später als rundherum. Der Lehrer Klamp ist fleißig mit seinen Schülergruppen, um den Garten zum Leben zu erwecken. Er hat bereits einiges getan. Die Schüler graben und hacken und jäten Unkraut und pflanzen um, teils willig, oft unwillig. Man macht sich schmutzig und so komisches Zeugs, das fasst man nicht an.

Es gibt Schüler, die könnten einen Preis gewinnen, wenn es den für denjenigen gäbe, der seine Hände am tiefsten in den Hosentaschen vergraben kann. Arbeit sehen ist schwierig, andere arbeiten lassen leicht. Eigentlich ist das schade, denn es sicher kein Fehler ein wenig über Gärten und Planzen in der Praxis zu lernen. Mehr über den Schulgarten in den Vorjahren (siehe Schulgarten).