Archiv für Februar, 2004

Nettiquette – ein wichtiges Thema

Februar 18th, 2004

nettiquette.gif
Die Polizei, unser Freund und Helfer, hat sich eines sehr wichtigen Themas angenommen, der Nettiquette. Hinter dem Begriff verbergen sich Grundregeln des Verhaltens im Internet und der Welt der Computer. Auf den Seiten wird erklärt, was man tun und was man auf keinen Fall tun sollte. Wer diese Regeln beherzigt, wird in der Regel keine Probleme mit der schönen neuen Welt des Internets und der dazugehörenden Rechner haben. Die Seiten wurden speziell für Jugendliche gemacht.

Die Minibärenolympiade 2004

Februar 17th, 2004
DCP_4547.jpg Man konnte die vielen Kinder in der Halle schon hören, noch bevor man sie sah. Mindestens 200 Kinder liefen kreuz und quer durch die Halle, um zu den verschiedenen Stationen zu gelangen. Dort konnten sie Aufgaben mit unterschiedlichen Anforderungen erledigen. Dabei halfen ihnen Schülerinnen und Schüler der Klassen 9.1 und 10.1. Ein Bericht mit zehn Bildern (siehe 2004 – Minibären-Olympiade) ist jetzt unter Schüler  zu finden und dauerhaft unter den Sport unterhalb der Schüler.

Hallenfußballturnier 2004 – Der Bericht

Februar 16th, 2004

Jedes Jahr ist das Hallenfußballturnier ein Höhepunkt des Schuljahres. Normalerweise endet mit ihm das erste Halbjahr und es gibt die Zwischenzeugnisse. Dieses Jahr war alles anders. Das Halbjahr lief noch zwei Wochen weiter und Zeugnisse gab es damit erst am Freitag der letzten Woche. Jetzt gibt es auf der Homepage die Bilder zum Turnier, Bilder von den Siegerteams und dem Drumherum. Zu finden sind die Seiten zum Hallenfußballturnier 2004 zukünftig unter 2004 Hallenfußballturnier. Für die Siegerfotos ein Dank an den Lehrer Dieter Helmes, der sie für die Homepage schoss. Alle Bilder können wie üblich in Vergrößerung angesehen werden. Viel Spaß beim Ansehen.

An die Wand getreten

Februar 13th, 2004

DCP_4525.jpg

Was kann man mit alten Schuhe machen? Man wirft sie weg, gibt sie in die Kleidersammlung oder wandelt sie in ein Kunstwerk um. Wie das geht, lernen Schülerinnen und Schüler bei der Kunstlehrerin Brigitte Nordalm. In einer siebten Klasse hängen derzeit einige solche schöne Schuhe, angemalt und auf ein Brett geklebt.

Noch immer Winter

Februar 12th, 2004
DCP_4530.jpg Der Winter will und will nicht weichen. Die wenigen warmen Tage in der ersten Woche des Monats machten einem überraschenden Wintereinbruch Platz. Im Schulgarten liegt noch immer Schnee und der Teich ist zugefroren.

Skifreizeit 2004

Februar 12th, 2004

91_600Die Jahrgangsstufe 10 der Konrad-Adenauer-Gemeinschaftshauptschule in Wenden startete am letzten Freitag im Januar mit zwei Reisebussen zu einer achttägigen Skifreizeit nach Südtirol, ins Tauferer Ahrntal. 72 Schüler wechselten für 6 Tage die Schulbank gegen das Skigebiet Speikboden. Bei schönem Wetter und strahlend blauem Himmel erlernten die Schüler mit zehn Übungsleitern schnell das Ski- und Snowboardfahren. Besondere Highlights: 6km lange Talabfahrt, Rodelgaudi mit Apres-Ski im „Hexenkessel“ und Abschlussrennen mit Siegerehrung am letzten Abend. Alle Schüler hatten jede Menge Spaß. Langweilig wurde es nie.

A. Clemens und N. Schröder 10.1

Ein ausführlicher Bericht mit vielen Fotos folgt auf der Homepage.

Förderempfehlungen

Februar 11th, 2004

Dieses Jahr werden den Zeugnissen der Schülerinnen und Schüler der KAS erstmals Förderempfehlungen beiliegen. Die Förderempfehlungen liegen für die Fächer bei, in denen die Schüler eine mangelhafte oder ungenügende Leistung erbracht haben. Sie sollen dem Schüler und seinen Eltern sagen, was zu tun ist, um im nächsten Halbjahr die Leistungen zu verbessern.

Noch zwei Tage

Februar 11th, 2004

Dieses Jahr trägt der Tag der Zeugnisausgabe kein Datum, das Gutes verheißt. Anhänger des Aberglaubens werden an diesem Freitag, den 13. mit dem Schlimmsten rechnen. Eltern werden das Datum allerdings sicher nicht als Ausrede für mangelhafte oder ungenügende Leistungen gelten lassen. Ein Grund zur Freude bleibt aber für alle, auch die mit den nicht so Freude erweckenden Zeugnissen. Nach der dritten Unterrichtsstunde ist am Freitag frei. Ein um drei Unterrichtsstunden verlängertes Wochenende wartet.

Ende der Woche

Februar 6th, 2004

Am Wochenende kommen die Skifahrer aus dem Süden zurück. Die Praktikanten aus der Acht haben ihre erste Woche im Betrieb hinter sich und sehen der zweiten Woche entgegen. Die Vorbereitungen für die Zeugnisausgabe sind im Gange. Den Abschluss bildet der Druck der Zeugnisse, zweiseitig auf 90 g Papier. Das kann die Duplexeinheit des Druckers verarbeiten ohne Papierstaus. Nächste Woche beginnt die Suchtpräventionswoche in der Klasse 6. Auch dafür muss vorbereitet werden.

Lehrers Fuhrpark

Februar 6th, 2004
DCP_4510.jpg Definitiv lässt sich feststellen, dass auch bei Lehrers der Volkswagen gerne gefahren wird, eben ein Wagen fürs Volk ist. Volkswagen sieht man in allen möglichen Ausführungen, überwiegend neueren Baujahrs. Auch andere in Deutschland ansässige Automarken findet man, allerdings deutlich seltener, Audi, Mercedes, BMW, Opel und Ford. Den Rest bilden die Japaner, bunt gemischt, aber in der Minderheit.